Classic Betrieb - Spieltag 3

Bevor wir unser Augenmerk auf die Geschehnisse dieses Wochenendes werfen, hätte ich noch eine kleine Bitte an euch. Ich würde die Berichte gerne noch etwas tunen und bräuchte dazu eure Hilfe. Es wäre super, wenn ich von jedem Verein ein Bild des Vereinlogos hätte und natürlich das Einverständnis dieses auch nutzen zu dürfen. Also bitte sendet mir per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eure Logos zu. Im Voraus schon einmal Danke für eure Unterstützung und nun viel Spaß beim Stöbern im Ligabetrieb des 3. Spieltages der noch jungen Saison.

 

Classic Spieltag 3

 

Am Freitag steht der 3. Spieltag im Classic Spielbetrieb auf dem Plan, bevor es zur ersten kleinen Spielpause über die Faschingstage kommt. Außer der Kreisliga West treten alle 6 anderen Ligen zum regulären Betrieb an. Die Kreisliga West muss notgezwungen eine Pause einlegen, da nur 10 Teams in der Liga spielen und sonst der übergreifende Spielplan mit 22 Spieltagen nicht funktionieren würde. Nun also der Ausblick auf die Spiele der anderen Ligen mit den entsprechenden Infos.

Landesliga

Klassenleiter: Heinz Maus, Tel.: 06871 – 7643, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Landesliga ist durch die Spielverlegungen des vergangenen Wochenendes etwas durchlöchert und wird erst Ende April wieder komplett sein, wenn am 26. April die beiden Nachholspiele stattgefunden haben. Trotzdem wird es spannend wie sich die Teams weiter entwickeln.

SG Köllerbach – Braddock Burbach (P)

Die SG Köllerbach empfängt den amtierenden Pokalsieger Braddock Burbach im Waldeck. Eigentlich eine einfache und dankbare Aufgabe für den Gastgeber. Jeder erwartet einen klaren Sieg des Favoriten aus der Landeshauptstadt. Die SG hat aber in der Vergangenheit Steherqualitäten gezeigt und ist stets für eine Überraschung gut. Durch die kämpferische und engagierte Einstellung konnte sich die SG in den letzten Jahren in der Landesliga halten und stets für Furore sorgen. Braddock hingegen hat sein Auftaktspiel beim Rivalen TFF Burbach gewonnen und das Spitzenspiel gegen Bliesen wurde ja verlegt. Nun steht als 2. Spiel der Saison die Begegnung gegen die SG Köllerbach an und der frische Ligapokalsieger wird alles daran setzen in dieser Saison lange im Meisterschaftsrennen mitzumischen.

 

TFC Blau-Rot Ensdorf – Kickers Neunkirchen

Der TFC Blau-Rot Ensdorf trifft an diesem Spieltag auf die Kickers aus Neunkirchen. In den ersten beiden Spielen der jungen Saison mussten die Blau-Roten in Spiesen und in Köllerbach antreten und beide male eine Niederlage einstecken. Nun steht in der Heimpremiere eine nicht wirklich einfachere Aufgabe an. Der TFC Blau-Rot Ensdorf steht den Kickers aus Neunkirchen gegenüber und wird versuchen unterstützt durch seine Heimstärke die ersten Punkte der Saison zu erreichen. Die Kickers aus Neunkirchen mussten nach ihrem Heimsieg gegen die Spiesener am letzten Spieltag eine Niederlage in Heusweiler einstecken. Nun steht das Team schon etwas unter Druck und muss in Ensdorf bestehen um nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren.

SG Spiesen (N) – TFC Roden

Der Aufsteiger SG Spiesen konnte nach seiner Niederlage im Auftaktspiel gegen die Kickers einen wichtigen Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Ensdorf einfahren und steht mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem 8. Tabellenplatz. An diesem Spieltag empfängt die SG Spiesen den TFC Roden im Alt Bildstock. Mit einem weiteren Punkt oder sogar Sieg kann sich die SG Spiesen dem Ziel Klassenerhalt weiter annähern. Der Gast aus Roden musste im Auftaktspiel eine Niederlage gegen Heusweiler hinnehmen und steht nun vor seinem zweiten Spiel. Das Spiel letzte Woche gegen den TFC Hülzweiler / Saarwellingen wurde auf den 26.04.2019 verlegt. Für den Gast aus Roden wäre ein Sieg gegen Spiesen wertvoll, um sich nicht wieder im Abstiegskampf zu verstricken.

TFC Heusweiler – TFC Illingen (N)

Der TFC Heusweiler empfängt am 3. Spieltag den Aufsteiger TFC Illingen. Der Gastgeber hat einen wahren Traumstart mit zwei Siegen in zwei Spielen hingelegt und steht schon etwas überraschend an der Tabellenspitze. Das Team befindet sich an einem Neuanfang und wird mit Sicherheit versuchen so lange wie möglich auf der Erfolgswelle zu schwimmen. Der Gast aus Illingen konnte nach seiner Rückkehr in die Landesliga noch keinen Punkt ergattern, wird aber die Flinte nicht so schnell ins Korn werfen. In diesem Spiel hat die Kerpen Elf nichts zu verlieren, denn alles andere als eine Niederlage wäre laut der Tabellenplätze ein Erfolg.

TFC Hülzweiler / Saarwellingen (N)TFC Bliesen (M)

Nominell steht im Pils Pub am Markt das Spitzenspiel des Spieltages an. Der Aufsteiger TFC Hülzweiler / Saarwellingen empfängt den amtierenden Meister TFC Bliesen. Der Gastgeber würde liebend gerne dem Gast aus Bliesen nacheifern, der in der letzten Saison als Aufsteiger den Meistertitel erringen konnte und Verbandsgeschichte geschrieben hat. Beide Mannschaften konnten ihr Auftaktspiel gewinnen und werden den Gegner nicht unterschätzen. Vom anwesenden Spielermaterial wird ein echter Leckerbissen zu erwarten sein. Einen Favoriten festzulegen ist schwierig, wobei der Gast aus Bliesen als Landesmeister etwas mehr Erfahrung haben sollte. Beide Teams stehen für ein hohes Maß an Teamspirit und kämpferischem Ehrgeiz und Willen, was dem Spiel bestimmt gut zu Gesicht stehen wird.

OTC Ottweiler – TFF Burbach

Der OTC Ottweiler empfängt den TFF Burbach im Sportheim in Ottweiler an diesem 3. Spieltag. Beide Teams konnten bisher ein Spiel gewinnen und mussten eine Niederlage einstecken. Die gesteckten Saisonziele dürften sich etwas unterscheiden. Der Gastgeber OTC Ottweiler würde sich liebend gerne frühzeitig aus dem Abstiegskampf verabschieden bzw. erst gar nicht in diesen geraten, um einen ruhigen Neuaufbau durchführen zu können. Der Gast aus Burbach will wieder an seinen Erfolg in der Aufstiegssaison 2017 anknüpfen, als man am Ende den Vizemeistertitel erreichte. Nun gilt es aber in der Realität den Wünschen Taten folgen zu lassen. Wer kann schneller seine Ziele erreichen und wer muss einen steinigen Weg einschlagen. Auch hier ist die Zuweisung eines Favoriten nicht gerade einfach, weshalb wir das Ergebnis einfach auf uns zukommen lassen.

Verbandsliga Nord – West

Klassenleiter: Lars Jost, Tel.: 0160 – 1645802, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RC Berschweiler (A) – RC Wiesbach

Das Spiel zwischen dem Absteiger RC Berschweiler und dem RC Wiesbach wurde aufgrund einer Faschingsveranstaltung im Gasthaus Bruche auf den 22. März verlegt. Vielleicht ist diese Zwangspause nicht gerade förderlich für den aktuellen Tabellenführer, der nun 2 Wochen warten muss um auf der Erfolgswelle weiter zu schwimmen. Der Gast aus Wiesbach kennt man jedoch als sehr schwierigen Gegner, welcher sich nicht kampflos ergeben wird.

TFC Marpingen – TFC Otzenhausen (N)

TFF Eppelborn – TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 (N)

Der TFF Eppelborn empfängt den Emporkömmling aus TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 an diesem Spieltag im Sorrento. Der Gastgeber konnte sich nach der Auftaktniederlage beim Aufsteiger TFC Otzenhausen durch einen grandiosen Sieg gegen die Routiniers vom TFC Marpingen zurückmelden. Nun dürfen die Eppelborner wieder am Heimtisch antreten. Der Gegner ist jedoch kein Leichtgewicht. Das neuformierte Team des TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 konnte neben dem Tabellendritten TFC Theley und dem Tabellenführer RC Berschweiler beide Spiele gewinnen. Mit dem Heimsieg gegen den Landesligaabsteiger TFC Ludweiler und dem deutlichen Sieg bei der SG Primstal / Hasborn hat das Team eine Duftmarke gesetzt. Der Gast scheint gewappnet für den Eppelborner Hexenkessel und wird auch dort versuchen mit sportliche Souveränität durchzustarten. Der Gastgeber hofft durch seine Heimstärke erneut zu punkten und sich in der Tabelle nach oben zu arbeiten.

TFC Ludweiler (A) – TFC Theley

Im Spitzenspiel der Verbandsliga Nord – West empfängt der Landesligaabsteiger TFC Ludweiler den Traditionsverein und aktuellen Tabellendritten TFC Theley im Gasthaus Zur Sonne. Der Gastgeber musste in seinem Auftaktspiel beim TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 einen Niederlage hinnehmen, konnte aber sein Heimdebüt gegen den starken Aufsteiger TFC Otzenhausen gewinnen. Nun erwartet das Heimteam den TFC Theley und muss seine sportliche Klasse an den Tag legen, um einen weiteren Sieg einzufahren. Der Gast aus Theley konnte seine beiden Auftaktspiele in Primstal / Hasborn und Wustweiler für sich entscheiden. Aufgrund der überraschenden Problematik mit dem Spiellokal muss der TFC Theley den Beginn der Saison nur auswärts antreten. Dies scheint das erfahrene Team aber nicht wirklich zu beeindrucken sondern eher zu beflügeln. An diesem Spieltag wartet aber ein wahrer Gradmesser und man wird sehen, wer den nächsten Sieg für sich erspielen kann.

SG Primstal / Hasborn – TFC Riegelsberg

RC Wustweiler – SG Rappweiler / Mitlosheim

Verbandsliga Süd – Ost

Klassenleiter: Bernd Waschbüsch, Tel.: 0151 - 12803200, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Verbandsliga Süd-Ost weist etliche Parallelen zur Verbandsliga Nord-West auf. An der Spitze haben 3 Teams ihre beiden ersten Spiele gewinnen können und warten auf die nächste Aufgabe. Im Gegensatz zur anderen Verbandsliga steht hier nur ein Team mit 0 Punkten aus 2 Spielen am Ende. Jedoch haben die Tabellennachbarn mit nur einer Niederlage aus einem Spiel auch nicht wirklich mehr geschafft. Lasst uns einen Blick auf die Spiele werfen, wie die Entwicklung weiter geht.

TFC Fortuna Neunkirchen (N) – TFC Heinitz / Elversberg

Der Aufsteiger TFC Fortuna Neunkirchen schwimmt weiter auf seiner Erfolgswelle. Nach dem Durchmarsch in der Bezirksliga konnten auch die beiden ersten Spiele in der Verbandsliga gewonnen werden. Hierbei konnte zum Auftakt die Gut Stubb im Heimspiel und im Auswärtsspiel bei der Folsterhöhe gewonnen werden. Eine beachtliche Leistung und ein Ausrufezeichen für den Rest der Liga. Nun empfängt der Aufsteiger den TFC Heinitz / Elversberg. Der Gast konnte nach seiner Niederlage bei der Folsterhöhe einen Heimsieg gegen den Aufsteiger TFF Quierschied feiern. Beim Auftritt in Neunkirchen beim nächsten Aufsteiger muss das Team zeigen, ob es seinem eigenen Anspruch gerecht werden kann. Der Gastgeber will diesen Schwung weiter ausbauen und den nächsten Sieg einfahren.

Gut Stubb Neunkirchen – TFC Lautenbach

TFCT Neunkirchen – TFC Hühnerfeld

TFC FriBi – TFC Ludweiler 2

Der Tabellenführer TFC FriBi empfängt im Wiesenmatz den TFC Ludweiler 2. Nach den Siegen beim TFC Hühnerfeld folgte der Heimsieg gegen den TFC Lautenbach. Nun erwartet das routinierte Team aus FriBi die zweite Mannschaft des TFC Ludweiler. Der Gast hat ja erst ein Spiel absolviert, welches beim Favoriten TFC Schiffweiler verloren ging. Für den Gast eigentlich ein einfaches Spiel, da nicht wirklich jemand etwas erwartet. Gegen den klaren Favoriten kann das Team aus dem Warndt nur gewinnen. Der Gastgeber steht da schon etwas mehr unter Druck und geht als klarer Favorit ins Rennen. Mit einem weiteren Sieg kann man die Tabellenführung verteidigen und in eine spannende und erfolgreiche Saison starten.

TFC Schiffweiler – TFF Quierschied (N)

Der ebenfalls verlustpunktfreie TFC Schiffweiler empfängt am 3. Spieltag den Aufsteiger TFF Quierschied im heimischen Saalbau. Mit Siegen gegen den TFC Ludweiler 2 und dem TFC Hühnerfeld kann man getrost von einem Start nach Maß sprechen. Um diese Erfolgsstory weiter zu schreiben muss der TFC Schiffweiler gegen den starken Aufsteiger aus Quierschied bestehen. Der Gast konnte nach der Rückkehr in die Verbandsliga bisher ein Spiel gewinnen (Heimspiel gegen TFC Wiebelskirchen) und ein Spiel verlieren (auswärts in Heinitz / Elversberg) und zeigt sich gewappnet für die Liga. Mit einem erfolgreichen Abschneiden im Saalbau könnte man mit Schiffweiler gleichziehen und sich in sicheren Regionen der Ligatabelle positionieren.

TFC Wiebelskirchen – TFC Folsterhöhe Saarbrücken (A)

Bezirksliga Nord

Klassenleiter: Lars Jost, Tel.: 0160 – 1645802, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TFC Limbach – RC Berschweiler 2             20 : 4

Aufgrund einer Faschingsveranstaltung in Berschweiler wurde dieses Spiel des 3. Spieltages bereits am 01. Februar ausgetragen. Das favorisierte Heimteam TFC Limbach konnte den vorgezogenen Saisonstart klar und deutlich für sich entscheiden. Für den Gast aus Berschweiler war der Gegner eine Nummer zu groß.

TFC Remmesweiler – OTC Ottweiler 2

TFC Bliesen 2 (N) – RC Tholey

TFC Siersburg (A) TFC Buprich (N)

Der Absteiger TFC Siersburg empfängt nach seinem optimalen Saisonstart mit 2 Siegen aus den beiden ersten Spielen den Aufsteiger TFC Buprich im Havanna. Mit dem Sieg in Tholey und gegen den OTC Ottweiler 2 zeigt sich das Heimteam relativ unbeeindruckt vom Abstieg aus der Verbandsliga. Mit neuem Willen geht der Gastgeber an die Mission Wiederaufstieg und erwartet nun den Aufsteiger aus Buprich. Dieser hätte seine Premiere in der Bezirksliga gerne etwas positiver gestaltet. Nach den Niederlagen gegen den Mitaufsteiger aus Trier und in Wahlen steht das Team nun schon etwas unter Zugzwang. Mit einem Unentschieden könnte der Gast sicher gut leben und würde endlich in Richtung Klassenerhalt marschieren.

TFF Trier (N) – TFC St. Wendel

Im Verfolgerduell der Bezirksliga Nord empfängt der Aufsteiger TFF Trier den TFC St. Wendel. Der Aufsteiger konnte sein Auftaktspiel beim Mitaufsteiger TFC Buprich gewinnen und musste sich in seinem Heimdebüt in der Bezirksliga gegen den RC Tholey geschlagen geben. Der Gastgeber würde nun gerne sein Heimspiel gegen die St. Wendeler erfolgreich gestalten, um eine positive Bilanz nach den ersten 3 Spielen zu ziehen. Der Gast aus St. Wendel konnte nach seinem Unentschieden zum Auftakt einen Sieg in Berschweiler 2 feiern und wird diese Auswärtsaufgabe motiviert angehen. Mit einem Sieg in Trier kann man sich in der Spitzengruppe festsetzen und den Druck auf die Spitzenteams erhöhen.

TFC Wahlen – TFF Marpingen

Im Spitzenspiel empfängt der Tabellendritte TFC Wahlen den Tabellenführer TFF Marpingen im Far Out. Eine interessante Paarung mit viel Erfahrung und spielerische Raffinesse. Der Gastgeber schaffte zum Auftakt ein Unentschieden in St. Wendel und konnte am letzten Wochenende einen klaren Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Buprich feiern. Der Gast aus Marpingen durfte die ersten beiden Spiele am Heimtisch austragen und dort einen deutlichen Sieg gegen Berschweiler 2 und einen Achtungserfolg gegen den Mitfavoriten aus Limbach bejubeln. Dieser Sieg demonstriert den Anspruch der Marpinger in dieser Saison im Aufstiegsrennen mitzumischen. Das Auswärtsspiel in Wahlen ist dafür mehr als ein Gradmesser und wird dem Team alles abverlangen und hoffentlich dem Namen Spitzenspiel gerecht werden.

Bezirksliga Süd

Klassenleiter: Dieter Grenner, Tel.: 0177 – 4940357, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Braddock Burbach 2 – TG Altstadt (N)

TFF Burbach 2 (N) – TFG Neunkirchen

Die Neulinge sorgen für Furore und mischen die Bezirksliga auf. Neben der TG Altstadt kann auch der TFF Burbach 2 weiter auf seiner Erfolgswelle schwimmen und empfängt nach seinen beiden Auswärtsspielen in Braddock und beim TFV Saarbrücken bei der Heimpremiere die TFG aus Neunkirchen. Der Gastgeber wird als klarer Favorit in dieses Spiel und wird seine Heimstärke unter Beweis stellen wollen. Mit einem weiteren Sieg könnte man sich in der Spitzengruppe vorerst festsetzen. Der Gast aus Neunkirchen konnte nach seinem 5. Platz in der abgelaufenen Saison sein Heimspiel gegen die TFV Saarbrücken gewinnen und musste sich letzte Woche bei der Viktoria aus Spiesen geschlagen geben. Bei dieser Auswärtsaufgabe kann die TFG Neunkirchen unbeeindruckt auftreten.

TFV Saarbrücken – TFF Schiffweiler

Der aktuelle Tabellenführer TFF Schiffweiler reist an diesem Spieltag zum TFV Saarbrücken. Der Gastgeber hat nach seinen beiden Niederlagen zum Saisonauftakt die rote Laterne aufgesteckt und kann mit einer engagierten und vor allem couragierten Leistung dem Klassenprimus das Leben erschweren und vielleicht sogar erstmals in dieser Saison punkten. Der Gast aus Schiffweiler nimmt in seiner zweiten Saison in der Bezirksliga die Favoritenrolle an und würde gerne auch das dritte Saisonspiel erfolgreich gestalten.

TFF Viktoria Spiesen – RC Hüttigweiler

TFC Hühnerfeld 2 (N) – TFC Frankenholz

Kickers Neunkirchen 2 – TFG Bexbach (A)

Im Verfolgerduell trifft die zweite Mannschaft der Kickers aus Neunkirchen auf den Absteiger TFG Bexbach. Beide Teams konnten nach ihrer jeweiligen Auftaktniederlage das zweite Spiel gewinnen und streben eine kleine Siegesserie an. Wer kann sich diesen Wunsch erfüllen ist die hauptsächliche Frage an diesem Abend. Die Kickers haben den Heimvorteil auf ihrer Seite und werden versuchen diesen auch umzusetzen. Mit einem Heimsieg könnte man den Anschluss an die Tabellenspitze herstellen. Der Gast TFG Bexbach vollzieht nach seinem Abstieg einen Neuanfang. Jeder erfolgreiche Spieltag fördert diesen und lässt das Team schneller zusammenwachsen.

Kreisliga West

Klassenleiter: Heinz Maus, Tel.: 06871 – 7643, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Kreisliga West starten diese Saison lediglich 10 Teams, weshalb im aktuellen 22er Spielplan diverse Spieltage (4 Stück) frei sein werden. Der erste dieser freien Spieltage ist an diesem Wochenende der 3. Spieltag. Die weiteren freien Termine sind der 11. Spieltag (07. Juni), der 14. Spieltag (23. August) und abschließend der 22. Spieltag (22. November).

Kreisliga Ost

Klassenleiter: Dieter Grenner, Tel.: 0177 – 4940357, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spielfrei hat an diesem Spieltag die Mannschaft des TFC Lautenbach 2.

TFC Lautenbach 2 ist spielfrei

TFC Heinitz / Elversberg 2 – TFF Bexbach

Im Spitzenspiel empfängt der Tabellenzweite TFC Heinitz / Elversberg 2 den Verfolger und Tabellendritter TFF Bexbach. Beide Teams konnten ihr spielfreies Wochenende bereits genießen, weshalb sie jeweils erst ein Spiel absolviert haben. Der Gastgeber konnte sein Auftaktspiel gegen DK Marpingen und die TFF Bexbach ihr Heimspiel gegen die TFG Namborn gewinnen. Nun stellt sich die Frage bei diesem Spiel, welche Mannschaft ihren positiven Saisonstart weiter ausbauen kann.

DK Marpingen – TFC Ommersheim (A)

TFC St. Wendel 2 – TFC Schiffweiler 2

TFC Illingen 2 – RC Neunkirchen

Der Tabellenführer muss an diesem Spieltag beim TFC Illingen 2 antreten. Der Gastgeber konnte nach seiner Auftaktniederlage beim TFC Schiffweiler 2 sein Heimspiel gegen den Bezirksligaabsteiger TFC Ommersheim gewinnen und freut sich auf den nächsten Titelaspiranten im Sam`s. Durch den Sieg der Illinger gegen Ommersheim sollte der Gast aus Neunkirchen gewarnt sein und diesen Gegner auf keinen Fall unterschätzen.

RC Schiffweiler – TFG Namborn

Auch für dieses Wochenende wünschen wir allen Teams ein erfolgreiches Spiel und viel Spaß bei der Ausübung unseres gemeinsamen Hobbys. Der 4. Spieltag steht dann erst am 08. März nach dem spielfreien Faschingswochenende an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok