Aufstiegsrunden 2020

Aufstiegsrunden

 

bundesligalogo 370x215

 

Im Partyhotel Landsknecht in Uckerath werden an diesem Wochenende die Aufsteiger für die 2. Damen und 2. Herren sowie die Seniorenbundesliga ausgespielt. Aus den einzelnen Landesverbänden haben sich wieder einzelne Teams mit spielstarken Spielerinnen und Spielern bestückt, um den Traum von der Bundesliga zu verwirklichen. Wer diesen Schritt am Ende des Wochenendes gehen und den Sprung ins große Haifischbecken der jeweiligen Bundesliga schaffen wird, wissen wir spätestens am Sonntag Abend.

Für unseren Saarländischen Tischfußballverband wird der TFC St. Wendel jeweils eine Mannschaft bei den Herren und den Senioren nach Uckerath schicken. Wir drücken dem Verein und seinen beiden Teams den maximalen Erfolg und wünschen ihnen den jeweiligen Aufstieg in die Senioren Bundesliga sowie die 2. Herren Bundesliga.

 

Herren 2. Bundesliga

 

11 Teams haben sich für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga angemeldet. Die Relegation wird im Doppel-KO-Modus ausgespielt, wobei sich am Ende die 3 erstplatzierten Teams über den Aufstieg in die 2. Bundesliga freuen dürfen. Folgende Teams haben sich für dieses Abenteuer bei den Herren angemeldet:

 

 

Altonaer Kicker Kollektiv                    TFVHH      Leonhart

Drehstange Bremen                             BTFV        Leonhart

Golden Puppets Limburg                    RPTFV      Ulrich Beast

Kixx`n Trixx Halle                                 MTFV        Leonhart

KMTV Kiel                                             TFVSH      Leonhart

Pronto FC Berlin                                  TFVB         Leonhart

Sportfreunde Kickerfeld Bielefeld      NWTFV     Leonhart

TFC Kassel                                           TFVH         Leonhart

TFC St. Wendel                                    STFV         Bonzini

VfL Bückeburg                                     NTFV        Leonhart

VfL Sindelfingen                                  TFVBW     Leonhart

 

Der Spielplan wurde vorab folgendermaßen terminiert:

Samstag, 04. Januar                      Sonntag, 05. Januar

11:00 Uhr - Spiel 1                                            10:00 Uhr - Spiel 5

13:30 Uhr - Spiel 2                                            12:30 Uhr - Spiel 6

16:00 Uhr - Spiel 3

18:30 Uhr - Spiel 4

 

Nun ein kleiner Ausblick auf unseren saarländischen Vertreter TFC St. Wendel:

 

TFC St. Wendel

 

Nach der Vizemeisterschaft in der Landesliga Pro und dem Erfolg beim Saarlandpokal Pro wagt der TFC St. Wendel den nächsten Schritt. Mit einer gut aufgestellten Mannschaft will das Team aus der Domstadt in dieser Saison in die 2. Bundesliga aufsteigen und das STFV-Quartett in der 2. Liga verstärken. Der TFC St. Wendel hat seinen guten deutsch-französischen Stamm mit den erfahrenen Spielern Giuliano Bentivoglio und Klaus Gottesleben sowie den beiden Juniorennationalspielern Adrian und Erik Brustein ergänzt. Diese gute Mischung aus erfahrenen und erfolgreichen Führungsspielern und jungen, hungrigen Wilden soll dieses Abenteuer erfolgreich gestaltet werden. Das Team hat absolut Potential, welches an diesem Wochenende zum richtigen Zeitpunkt am einzigen Bonzini als Heimtisch abgerufen werden muss und hoffentlich auch wird. Folgende Spieler bilden das Team, welche den Aufstieg schaffen will:

 

Giulian Bentivoglio, Klaus Gottesleben, Dirk Schneider, Adrian Brustein, Erik Brustein, Maurice Klass, Nicolas Martellotta, Elias Messina, Leopold Nierengarten und Loic Weber.

 

In der ersten Spielrunde hat der TFC St. Wendel spielfrei und steht bereits in der nächsten auf dem Gewinnerbord und erwartet dort den Sieger aus dem Spiel des Nordderbys zwischen dem KMTV Kiel und Drehstange Bremen. Beim Überblick auf das Bord erkennt man schnell, dass 3 Siege erforderlich sind um den Aufstieg perfekt zu machen. Unter folgendem Link könnt ihr den Plan verfolgen:

http://www.tifu.info/disziplinendrunde/?turnierid=1659&disziplinid=3&ver=2&korunde=0

 

Senioren Bundesliga

 

Bei der Aufstiegsrunde der Seniorenteams haben sich 7 Mannschaften aus den einzelnen Landesverbänden gemeldet und wollen sich für die Senioren Bundesliga qualifizieren. Auch bei den Senioren werden die 4 Aufsteiger im Doppel-KO-Modus ausgespielt. Folgende Teams gehen in das Rennen:

 

Hamburger TFC Privateers                  TFVHH        Leonhart

KSC Kulmbach                                      BTFV          Leonhart

TFC Paderwahn Paderborn                  NWTFV       Leonhart

TFC St. Wendel                                      STFV          Bonzini

TFF Neudenau                                       TFVBW       Leonhart

TFF Vulkaneifelshooters Gerolstein    RPTFV       Ulrich Beast

TSV Hollenstedt                                     TFVH          Leonhart

 

Der Spielplan wurde vorab folgendermaßen terminiert:

Sonntag, 05. Januar

  9:00 Uhr - Spiel 1

11:30 Uhr - Spiel 2

14:00 Uhr - Spiel 3

16:30 Uhr - Spiel 4

 TFC St. Wendel

 

Für den STFV wird sich bei den Senioren der TFC St. Wendel der Aufgabe stellen und will in die Bundesliga aufsteigen. Auch diesem Team wünschen wir den maximalen Erfolg und dass sie sich den Traum von der Bundesliga erfüllen können. Folgende Spieler gehen im Trikot des TFC St. Wendel am Sonntag an den Start:

 

Karl-Heinz Horbach, Arno Lehmann, Jürgen Meyer, Heinrich Nagel, Christoph Seebald, Jürgen Sick, Eric Weiler und Hans-Jürgen Wiesen.

 

In der 1. Spielrunde am Sonntag steht für den TFC St. Wendel das Spiel gegen den TFC Paderwahn Paderborn auf dem Spielplan. Mit einem Sieg würde die Mannschaft den ersten Schritt zum Aufstieg machen und in der 2. Spielrunde auf den Sieger der Partie zwischen dem TSV Hollenstedt und den Hamburger TFC Privateers treffen. Insgesamt benötigt das Team des TFC St. Wendel 3 Siege um den Aufstieg perfekt zu machen.

http://www.tifu.info/disziplinendrunde/?turnierid=1659&disziplinid=9&ver=2&korunde=0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.