Logo Sammelspieltag 1

An diesem Samstag startet unsere 6. Saison in der Leistungsliga. Mit ein paar Anpassungen und Neuerungen versuchen wir diese Sparte unseres STFV zukunftsorientiert zu entwickeln und voran zu treiben. Der Vorstand ist bestrebt allen seinen Mitgliedern eine Plattform zur Ausübung ihres Hobbys / Sports in einer derartiegn Form zu bieten, dass ein ordnungsgemäßer und regelmäßiger Spielbetrieb stattfindet.

Nachdem wir in der Saison 2018 mit 20 Teams in 3 Ligen gestartet sind, erwarten wir in diesem Jahr 19 Teams, welche wir in einer Landesliga Pro und einer Verbandsliga Pro ins Rennen schicken werden. Eigentlich standen uns im Zeitruam unserer Planung auch in dieser Saison 20 Teams zur Verfügung, wobei sich letzte Woche leider ein Team kurzfristig zu einer Absage entschloss. In der Kürze der Zeit war es dann leider nicht mehr möglich erstens ein neues Team zu finden und zweitens den Spielplan umzustellen. Deshalb wird es in der Verbandsliga Pro nur 9 Teams geben und zu spielfreien Spieltagen kommen.

Logo Leistungsliga 2019 

Nach dem Start im Classic Spielbetrieb beginnt nun endlich in zwei Wochen auch die Leistungsliga mit ihrer Saison 2019. Seit 2014 gehen wir nun in die 6. Saison im saarländischen Leistungssport. Auch in diesem Jahr versuchen wir vom Verband mit ein paar Anpassungen das Niveau und die Qualität des Leistungssports weiter voran zu treiben.

Hier nun die wichtigsten Infos für die Teams in den Leistungsligen:

  • In der Saison 2019 spielen wir mit jeweils 10 Teams in den beiden Ligen. Es gibt neben der Landesliga Pro noch die untergeordnete Verbandsliga Pro.


                                         LLProVLPro

  • Der neue Spielort ist die Sporthalle in St. Wendel

Sportzentrum

Am Stadion

66606 St. Wendel

  • Auch in dieser Saison gibt es Sammelspieltage, jedoch wird es Hin- und Rückspiele geben, weshalb wir auf gesamt 6 Spieltage kommen. Folgende Spieltermine sind angesetzt

         Sammelspieltag 1     09. März 2019                     (Spieltage 1 – 3)

         Sammelspieltag 2     27. April 2019                     (Spieltage 4 – 6)

         Sammelspieltag 3     18. Mai 2019                       (Spieltage 7 – 9)

         Sammelspieltag 4     15. Juni 2019                      (Spieltage 10 – 12)

         Sammelspieltag 5     24. August 2019                 (Spieltage 13 – 15)

         Sammelspieltag 6     21. September 2019           (Spieltage 16 – 18)

  • Die Anstoßzeiten an den jeweiligen Spieltagen sind auf folgende Uhrzeiten festgesetzt

         Spiel 1                15:00 Uhr

         Spiel 2                17:30 Uhr

         Spiel 3                20:00 Uhr

  • Der Spielmodus bzw. Spielplan haben wir an die Herren Bundesligen angepasst. Dementsprechend werden jeweils 2 Sätze bis 5 gespielt. Beim Stand von 4:4 Toren gibt es eine Verlängerung auf 2 Tore Vorsprung bis maximal 8 Tore. Das höchstmögliche Ergebnis in einem Satz lautet also 8:7.

    Zur visuellen Erklärung hier der Spielplan für die Landesliga Pro, welcher natürlich auch für die Verbandsliga Pro gilt.

  • In dieser Saison führen wir an den Spieltagen der Leistungsliga den Dresscode (Vereinstrikot + Sporthose) ein. Ebenfalls werden wir darauf achten, dass in der Halle (innerhalb des Spielbereichs) keine offenen Getränke vorgehalten werden und dass auch kein Alkohol konsumiert wird. Bei Missachtung dieser Vorgaben behält sich der Verband vor, Strafen gegen Spieler / Vereine auszusprechen. Dies kann zu Geldstrafen bis hin zum Satz- oder sogar Spielverlust führen.

  • Auch werden wir In dieser Saison in der Leistungsliga wieder ausschließlich am Bonzini B90 spielen. Jedoch werden die Tische ohne Griffe und ohne Griffwechselsystem aufgestellt. Zur Unterstützung wird der Verband in dieser Saison den Mitgliedsteams bei Bedarf Bonzini-Adapter oder 4 originale Griffe zur Verfügung stellen. Im Laufe der Saison sollten sich die einzelnen Teams selbstständig um Original Griffe kümmern, da wir nicht wissen, wo wir unter Umständen (wie z. B. bei Verlust o. ä.) neue Adapter beziehen können.

Bonzini B90

  • Bei Bedarf können an den Sammelspieltagen Schiedsrichter beim Leiter der LeiSporKom Giuseppe Messina satzweise angefordert werden. Die Kosten hierfür tragen die Spieler selbst; sie müssen sofort nach Beendigung des Spiels beglichen werden. Die Kosten betragen: 1 Euro pro Team für das Antreten eines Schiedsrichters und für jeden gespielten Satz (auch für den schon angefangenen) wird ein weiterer Euro fällig.

Mit diesen Änderungen oder besser gesagt Modifizierungen des Ligabetriebs Pro erhoffen wir uns einen spannenden Wettkampf und faire Spiele. Wir freuen uns auf viele Emotionen und wünschen allen Teams eine tolle und erfolgreiche Saison 2019. Sollten noch Fragen auftreten, stehen euch der Leiter der Leistungssportkommission Giuseppe Messina und der Klassenleiter der beiden Pro-Ligen Eduard Schlaup zur Verfügung. Hier nochmal die entsprechenden Kontaktdaten.

            Leiter Leistungssportkommission

 Giuseppe Messina

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

            Mobil: 0152 – 318 68 104

            Klassenleiter Leistungsligen

 Eduard Schlaup

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

            Mobil: 0179 – 507 68 28

Euer Team des Leistungssports im Saarland

 

Plakat

 

An diesem Wochenende veranstalten unsere Freunde vom BAB Hoenheim ihr traditionelles ITSF Masters am Bonzini Tisch. Viele Saarländer und Saarländerinnen werden sich wieder auf dem Weg machen in Richtung Straßburg um sich dort mit der europäischen Elite am Bonzini Tisch zu messen.

Endlich ein ITSF Turnier auf dem wir eine gewisse Chancengleichheit begrüßen und einige von uns sich auch zu Recht Chancen auf erfolgreiche Platzierungen machen dürfen.

Wir wünschen allen STFV - Teilnehmern eine gute An- und Abreise und viel Erfolg bei diesem Event. Für den Spaß werden sich mit Sicherheit unsere französischen Freunde vom BAB Hoenheim kümmern. Die Ergebnisse des Wochenendes werden wir zu Beginn der neuen Woche veröffentlichen.   

Hallo Leistungsportfreunde,
 
 
Nach längerem und sehr akribischem suchen, ist es uns gelungen zusammen mit der Stadt St, Wendel einen
neuen Spielort für den saarländischen Leistungssport zu finden. 
 
Im Sportzentrum in St. Wendel ( Am Stadion  66606 St. Wendel ) finden am
 
09.03.2019  Spieltag 1
 
27.04.2019  Spieltag 2
 
18.05.2019  Spieltag 3
 
15.06.2019  Spieltag 4
 
24.08.2019  Spieltag 5
 
21.09.2019  Spieltag 6
 
26.10.2019  Pokalspieltag 1 
 
statt. 
 
Da wir uns dort von nun an in einem vernünftigen sportlichen Rahmen bewegen(Sporthalle),
wollen wir die Vorgaben der  Leistungsportkommission daß man an solchen Events Sportkleidung trägt,
ab sofort auch umsetzen. Die Klasseneinteilung und Ligen die im letzten Jahr schon im vorab angekündigt waren,
werden wir in unserer ersten Sitzung der Leistungsportkommission erarbeiten und veröffentlichen.
Sicher ist, das ab der Saison 2019 nur Bonzini gespielt wird.
 
Wir wollen in den nächsten 2 Wochen weiter Infos über den Spielbetrieb der Leistungsliga Pro bekannt geben.. 
 
Bis dort hin bitten wir euch noch um ein wenig Geduld.
 
 
In unserem Team des Leistungsports , dass sich stark verkleinern wird, suchen wir noch eine Dame,
die innovativ, kreativ und ambivertiert ist und uns die Gedanken und Leistungsorientierungen
der Frauen im Kickersport näher bringt.
 
Eine kleine Mail an 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reicht aus, um Gespräche zu führen, warum genau du unsere Dame im Team sein solltest.
 
Wir sind stets bemüht, die Wertigkeit dieser Liga und des saarländischen Leistungssports voran zu treiben. 
 
Deshalb könnt ihr uns auch unter der Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Impulse oder Verbesserungsvorschläge senden,
die wir dann zügig mit der Kommission abarbeiten.

 

 
 
 

Deutsche Meisterschaften 2019

Es hat zwar etwas gedauert, aber hier ist er nun. Der Rückblick auf die Titelkämpfe im hohen Norden.

19011920 DM HH Eingang

Am Wochenende vom 19./20. Januar wurden in Hamburg die Deutschen Meisterschaften 2019 ausgespielt. Im Terminal Tango am Flughafen Hamburg fanden sich zahlreiche Spieler und Spielerinnen aus den 13 Landesverbänden ein, um die nationalen Titelträger und DTFB Repräsentanten bei der Weltmeisterschaft im spanischen Murcia auszuspielen.

Plakat

Das Jahr 2019 startet Mitte Januar mit dem ersten Highlight. Am 19./20. Januar finden die Deutschen Meisterschaften statt. Ursprünglich wurden die Titelkämpfe stets Ende des Jahres ausgetragen. Ab diesem Jahr finden die deutschen Meisterschaften immer zu Jahresbeginn statt, weshalb für das Jahr 2018 keine Titelträger in die Siegerlisten eingetragen werden.

Aufstiegsrunde 2019

An diesem Wochenende fanden im Partyhotel Landsknecht in Uckerath die Aufstiegsrunden für die Bundesligasaison 2019 statt. Die Aufsteiger für die 2. Herren und Damen sowie die Senioren Bundesliga wurden ermittelt.

Damen

Aufgrund der Absage eines weiteren Teams in der Damen Bundesliga wurde die Aufstiegsrunde bei den Damen abgesagt und die 4 gemeldeten Teams können für die neue Bundesligasaison planen. Folgende Teams werden Ende März in der 2. Damen Bundesliga starten und versuchen ihre Saisonziele zu erreichen:

  • Chemie Rostock (TLVMV - Leonhart)

  • Eintracht Braunschweig (NTFV – Leonhart)

  • Kickerpuppen Köln (NWTFV – Leonhart)

  • TFBS Koblenz (RPTFV – Leonhart)

Herren

Bei den Herren startete unser amtierender Landesmeister Pro OTC Ottweiler in der Aufstiegsrunde zur 2. Herren-Bundesliga und wollte den direkten Wiederaufstieg perfekt machen.

Aufstiegsrunde 2019

Im modernen Tischfußball bleibt keine lange Zeit für Pausen. Bereits am ersten Januar-Wochenende werden im Partyhotel Landsknecht in Uckerath die Aufsteiger für die Bundesligen ausgespielt. Alle 13 Landesverbände haben die Möglichkeit ein Team zu den Aufstiegsrunden zu entsenden, um den Aufstieg in die 2. Ligen der Damen und Herren sowie die Senioren Bundesliga perfekt zu machen. Wie die Erfahrung in den letzten Jahren gezeigt hat, ist diese Aufgabe kein Zuckerschlecken. Wäre aber auch überraschend gewesen, wenn man bedenkt, dass sich unsere Bundesligen zu den besten Ligen weltweit entwickelt haben. Also muss man eine entsprechende Leistung bringen,um sich in den jeweilgen Ligen mit den Besten der Besten messen zu können. In allen Wettbewerben werden die 3 erstplatzierten Teams sich einen Platz in der 2. Damen oder Herrenbundesliga sowie der Senioren Bundesliga sichern.

Saarlandpokal Pro

Am Freitag startet das finale Wochenende des saarländischen Tischfußballs mit den Halbfinal- und Finalspielen im Saarlandpokal Pro. In der Talbachhalle in Limbach / Schmelz. In der Premierensaison des Pro-Wettbewerbs haben sich nach den gespielten Runden die Favoriten für die Halbfinalspiele qualifiziert.

Neben dem letzten verbliebenen saarländischen Bundesligisten TFC Braddock Burbach 2, stehen die beiden Zweitligisten TFC Bliesen 2 und der TFC Roden 2 sowie der aktuelle Saarlandmeister Pro und saarländische Vertreter bei der Aufstiegsrunde zur 2. Liga der OTC Ottweiler 2 im Halbfinale.

STFV – Auswahlteam

photo

Heute reist zum dritten Mal infolge eine Auswahl saarländischer Spitzenspieler in die Region Hauts des France nach Montreuil. Im französischen Departements Pas du Calais findet am Wochenende das traditionelle ITSF Masters am Bonzini Tisch statt.

In den letzten Jahren wurde das Turnier mit einem Rekordbesuch von jeweils ca. 110 Doppel belohnt. Hierzu trugen wir aus dem Saarland auch bei, da etliche Doppel sich stets auf den Weg machten und unseren STFV vertraten.

In diesem Jahr ist es unserem Coach des Auswahlteams gelungen im Rahmen dieser Veranstaltung ein Freundschaftsspiel gegen das französische Spitzenteam und Championsleague Teilnehmer von Montreuil Sur Mer zu organisieren.

Folgende Spieler werden in den Farben des STFV dieses Spiel bestreiten und versuchen einen Sieg zu erspielen:

Herren:

Pascal Pütz, Steven Müller, Lukas Philipp, Marco Kuc, Maurice Klass, Elias Messina, Dominik Moll und Giuseppe Messina (Coach)

Wir drücken unserem Team ein schönes und erfolgreiches Wochenende.

Als erstes möchte ich mich beim Team des TFC St. Wendel und den Verantwortlichen entschuldigen, dass die Infos zu der Junioren Bundesliga 2018 erst jetzt und etwas verspätet erscheint. Leider habe ich den Termin verpasst und hoffe trotzdem euren Leistungen und Engagement dennoch gerecht zu werden.

 Operation Titelverteidigung

 An diesem Wochenende startete unser Junioren Team des TFC St. Wendel in das hessische Fränkisch-Crumbach zu der diesjährigen Junioren Bundesliga. Nach den Meisterschaften von TFC Braddock Burbach 2016 und dem TFC St. Wendel 2017 steht die motivierte und kampfstarke Truppe um Kapitän Maurice Klass vor der Operation Titelverteidigung.

Nachdem die beiden Topspieler Kevin Schulz und Fabio Kiel aus altersbedingten Gründen nicht mehr zum Team gehören, setzten die Verantwortlichen des TFC St. Wendel wieder alles in Bewegung, um ein schlagkräftiges Team für diese Aufgabe zusammen zu stellen.

Maurice Klass, Justin Glocker, Elias Messina, David Elbaz und Leopold Nierengarten

https://www.dtfl.de/index.php/dtfl/junioren/junioren-tabelle?task=team_details&id=2928

In diesem Jahr haben sich 10 Teams zur Junioren Bundesliga angemeldet und die spielerische Qualität nochmals gesteigert. Die Mitglieder der Junioren Nationalmannschaft sind in den einzelnen Teams vertreten und werden unserem TFC St. Wendel als amtierenden Meister die Stirn bieten und den Titel entreisen wollen. Aber auch unsere Mannschaft ist gewappnet den Titelhattrick für den STFV klar zu machen.

In der gestrigen Vorrunde hat unser TFC St. Wendel seine Ambitionen mit seinen Ergebnissen unterstrichen. Mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und einer Niederlage schloss unser TFC St. Wendel die Vorrundentabelle auf dem 2. Platz hinter der Kölner Kickerfabrik ab und qualifiziert sich für das Halbfinale.

Vorrunde:

Runde 1: TFC St. Wendel : TSC Kick IN`Ingolstadt 8 : 2

Runde 2: TFC St. Wendel : Kölner Kickerfabrik 4 : 6

Runde 3: TFC St. Wendel : TFF Neudenau 6 : 4

Runde 4: TFC St. Wendel : TSC Fränkisch-Crumbach 1 6 : 4

Runde 5: TFC St. Wendel : TFC Devils Oldenburg 5 : 5

Somit stehen die Halbfinalspiele der Junioren Bundesliga 2018 fest. Am Sonntag morgen um 9:30 Uhr treten folgende Teams aufeinander:

HF 1 Kölner Kickerfabrik : TSC Fränkisch-Crumbach 1

HF 2 TFC St. Wendel : TFC Devils Oldenburg

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg und weiter viel Spaß bei den bevorstehenden Finalspielen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok