Saarländischer Tischfußball Verband
    Spielverlegungen 2018 Alle

Das folgende Verzeichnis informiert Sie über alle von der Geschäftsstelle genehmigten bzw. angeordneten Spielverlegungen.

Auszug der wesentlichen Regeln aus der Spielordnung:

§ 3 Abs. 2 a SPO
Der Vorstand kann Terminänderungen bzw. Spielverlegungen anordnen.

§ 3 Abs. 2 b SPO
Die Vereine sind berechtigt, in begründeten Fällen Spielverlegungen zu beantragen. Hierzu muss eine schriftliche Einverständniserklärung des jeweiligen Gegners mit Angabe des neuen Termins (Datum und Uhrzeit) mindestens 3 Wochen vor dem ursprünglichen Termin bei der STFV-Geschäftsstelle eingereicht werden.  Der neue Termin sollte maximal 3 Wochen vom ursprünglichen abweichen. Die letzten 3 Verbandsspiele sollten nur vorverlegt werden.

Bitte unbedingt § 5 Abs. 11 SPO beachten:
Spieler, deren Spielgenehmigung nach dem laut Spielplan festgelegten Termin datiert ist, können bei einem späteren Termin eines verlegten Spieles nicht eingesetzt werden. Bei einem Verstoß wird nach § 5 Abs. 7 SPO das Doppel mit 0:4 gewertet.

Anzeige:  Liga:



DatumLigaBegegnungNeustartBeginnBemerkung
16.02.2018 21:00:00LandesligaTFC Braddock Burbach 1
TFF Burbach 1
Termin offen Mannschaftsfahrt ins Hambachtal.