Hier findet ihr alle Turniertermine - Wenn einer fehlt, dann Mail an webmaster@stfv.de
Öffnungszeiten Leistungszentrum:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
jeweils ab 19:00 Uhr

mit freundlicher Unterstützung

Sie sind Besucher Nr.   Bluecounter Website Statistics  seit Februar 2000

Info der Sport- und Regelkommission über Änderung der Spielordnung
Die Einwechselspielerregelung nach § 12 Abs. 2 SPO wurde ab sofort dahingehend geändert, dass die Einwechselspieler nicht mehr auf der Mannschaftsaufstellung aufgeführt sein müssen. Sie müssen erst im Falle der Einwechselung auf dem Spielbericht vermerkt werden.
Im Anhang das Prokokoll zu Sitzung mit allen gefassten Beschlüssen


Turnierankündigungen
Challenger im Leistungszentrum
 

Ausweitung der Spielorte für Leistungssport Landesliga pro
Aus organisatorischen Gründen kann der erste Spieltag der Landesliga pro leider nicht wie vorgesehen komplett im Landesleistungszentrum in Lummerschied stattfinden! Wir haben uns deshalb im Vorstand entschieden zwei der vier Gruppen auszulagern, und zwar wird die Gruppe C in Schiffweiler im Saalbau, Hauptstr. 33 und die Gruppe D in St. Wendel im "Billiard für alle",Bahnhofstr. 10-14, (Eingang auf der Rückseite In der Mott) spielen. Am nächsten Spieltag, Freitag, 28.02.2014 werden die Gruppe A in Schiffweiler und die Gruppe B in St. Wendel spielen. Bis eine andere Lösung gefunden ist, werden wir diesen Wechselmodus beibehalten. Zur Erinnerung hier noch einmal der Spielplan.

Einladung zur Sitzung der Sport- und Regelkommission am 08.02.2014
Am 08. Februar 2014 um 18.00 Uhr findet im LLZ die nächste Sitzung der SpoRKom statt. Es werden hiermit alle Vereine gebeten, ein(e)n Vertreter(in) zu entsenden. Das muss nicht der/die Vorsitzende sein, auch nicht unbedingt jemand vom Vorstand. Er/sie sollte allerdings das Votum des eigenen Vereins kennen. Wie bereits bei der GV erwähnt, empfiehlt die Antragskommission, dass Anträge, die die Mannschaftsstärke beeinflussen, nicht zum Spieljahr 2014 zuzulassen. Wenn allerdings die Mehrheit anderer Meinung ist, so wäre das auch satzungsgemäß. Deswegen zeigt durch eure Anwesenheit Interesse und stimmt mit ab bei den wichtigen Änderungen zur SPO classic,  z. B. über die Abschaffung oder Beibehaltung des Kickerballs. Auch die Regeln der Landesliga pro werden wir festlegen (komplette Übernahme des ITSF-Regelwerks oder gewisse saarländische Eigenheiten, wie z.B. bei der Ballaufnahme nach einem Tor).Zur Vorbereitung auf die Sitzung findet ihr Informationen über die Verlinkung auf folgende PDF-Dokumente:
Tagesordnung und die Vorschläge zur Änderung der SPO classic
Entwurf der geänderten SPO classic
Entwurf der SPO pro
Ordnung der SpoRKomm
Antragsformblatt zur Formulierung eines Änderungsantrages
Zur Planung der Bestuhlung und Bewirtung bitten wir um Anmeldung aller Delegierter bis Mittwoch, 05.02.2014. Bitte diesen Link anklicken und den Namen und den Verein des Delegierten benennen. Auf möglichst viele Delegierte freut sich der Leiter der SpoRKom und das Team der Antragskommission.

Wichtige Eckpunkte für die Leistungssport Landesliga pro

Bei unserer Infomationsveranstaltung für die Leistungssportliga Landesliga pro wurden noch einige Besonderheiten geklärt:

  • Alle Spiele beginnen pünktlich um 21 Uhr. Die Aufstellungen müssen also schon vorher ausgetauscht sein.
  • Ein- und Auswechselungen werden gemäß den DTFB-Regeln auf dem Spielbericht erst vermerkt, wenn tatsächlich eine Auswechselung erfolgt (d.h. die Einwechselspieler stehen bei der Abgabe der Aufstellung noch nicht auf dem Spielbericht).
  • Es darf nur nach einem Tor ausgewechselt werden (nicht wie in der klassischen Liga auch bei Time-Out). Wechsel innerhalb eines Doppels sind auch nach Time-Out möglich.
  • Die Trikot-Regelung erfolgt gemäß den STFV-Bestimmungen (nicht nach DTFB-Regelwerk).
  • Da wir im Gegensatz zur Bundesliga an nur einem Tisch spielen wird zu Beginn des Spieles eine Münze geworfen. Die Mannschaft, die den Münzwurf gewinnt hat Ball oder Seitenwahl. Diese Wahl zählt für die ersten 8 Sätze. In den zweiten 8 Sätzen wechseln die Mannschaften Seite und Anstoß.
  • Der Spielplan wurde neu erstellt, um sicher zu stellen, dass die Bundesligamannschaften an den ersten 2 Spieltagen spielen.
  • Verabschiedung der Klasseneiter aus dem STFV-Vorstand
    Nach der Umstrukturierung des STFV-Gesamtvorstandes sind die Klassenleiter nun Mitglieder der Spielbetriebskommission. Sie scheiden nach teilweise jahrzehntelanger Mitarbeit aus dem STFV-Vorstand aus.
    Wir bedanken uns herzlich bei folgenden Klassenleitern für ihre treue und immer engagierte Mitarbeit im Vorstand:
    Bernd Waschbüsch - seit 1992 und somit 22 Jahre als Klassenleiter im Vorstand.
    Heinz Maus - seit 1995 somit 19 Jahre als Klassenleiter im Vorstand, davor seit 1991 Mitglied im Schiedsgericht
    Dieter Grenner - seit 2000 und somit 14 Jahre als Klassenleiter im Vorstand
    Jürgen Meyer - 1992-1993, erneut ab 2007 und somit 9 Jahre als Klassenleiter im Vorstand, davor 2 Jahre Mitglied im Schiedsgericht
    Christoph Wilhelm - seit 2006 und somit 8 Jahre als Klassenleiter im Vorstand
    Sie haben mit ihrem fleißigen Einsatz einen großen Anteil an der stetigen und positiven Entwicklung unseres Verbandes und verdienen unseren größten Respekt.

    Mitgliederversammlung bestätigt Umstrukturierung des STFV-Gesamtvorstandes
    Um den in den letzten Jahren stetig gestiegenen organisatorischen Arbeitsanfall besser bewältigen zu können wurden auf Vorschlag des STFV-Vorstandes verschiedene Kommissionen als Organe des Verbandes installiert. Die jeweiligen Leiter der Kommissionen sind Mitglieder des Gesamtvorstandes.  Zum Nachfolger des langjährigen 1. Vorsitzenden Dieter Peuser, der aus beruflichen Gründen das Amt zur Verfügung stellte, wurde der bisherige Vizevorsitzende Josef Cornelius gewählt. Auf Beschluss der Mitgliederversammlung wurde Dieter Peuser zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Thorsten Engel wurde zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt. Die folgenden Verzeichnisse geben einen Überblick über die aktuelle Zusammensetzung der jeweiligen Organe:
    STFV-Vorstand (Vorsitzender Josef Cornelius) / STFV-Schiedsgericht (Vorsitzender Frank Grün)
    Spielbetriebskommission (Leiter Jürgen Meyer) / Sport- und Regelkommission (Leiter Gunter Heckmann)
    Leistungssportkommission (Leiter Claus Cornelius)Turnierkommission (Leiter Franco Lupusella)
    Jugendförderkommission (Leiter Raffaele Timpano)

    Die durch die Mitgliederversammlung geänderten Statuten werden kurzfristig hier veröffentlicht.

    RC Berschweiler steigt in die 2. Bundesliga auf
    Der RC Berschweiler hat den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft. Carsten Both und Toni Coppola waren außerdem beste Spieler des Turniers mit 79% bzw. 80% gewonnener Sätze!
    Bei der Aufstiegsrunde für die 2. Herren-Bundesliga dominierten die Teams aus dem Südwesten. Berschweiler und Kaiserslautern spielten sich mit konstanten Leistungen ins Finale und werden Anfang März erstmals Bundesligaluft schnuppern.
    Die Senioren des OTC Ottweiler haben sich in der Senioren-Bundesliga ebenfalls zurückgemeldet! Im Halbfinale musste man sich lediglich Magic Soccer Marktleuthen mit dem Weltmeisterdoppel Redel-Stachowiak geschlagen geben um dann im Spiel um den letzten Aufstiegsplatz gegen den Hamburger SV klar zu gewinnen. Wir gratulieren unseren STFV-Teams für diese Leistungen.

    Informationen zu den Ergebnissen der Aufstiegsrunde findet ihr über diesen Link auf der Seite der DTFL.

    Neueste Informationen Leistungssportliga
    Nach den Beratungen der Leistungssportkommission stehen nun folgende Informationen bereit:
    Gruppenauslosung und Terminplan

    Rahmenbedingungen
    Entwurf der SPO
    Weitere Informationen findet ihr in unserem Forum unter >>Diskussion >>Leistungssportliga >>Rahmenbedingungen.

    Informationsveranstaltung Leistungssportliga:
    Hiermit werden
    alle Spielführer der Leistungssportliga-Mannschaften zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 29.01.2014 um 20:00 Uhr im Leistungszentrum eingeladen.

    Information an alle Vereine - Für 2014 ist keine Spielermeldeliste erforderlich!
    Nach der von der letzten Mitgliederversammlung beschlossenen Regelung können nach § 4 Abs. 4 SPO Spielerwechsel (ohne Spielsperre) durch Einsendung der Austrittserklärung und des Passantrages für den neuen Verein bis zum 10.01.2014 bei der STFV-Geschäftsstelle beantragt werden. Die Austrittserklärung und der Passantrag kann durch Einwurf in den Briefkasten der Geschäftsstelle (Leerung Montag 13.01.2014), Post, Fax oder E-Mail (Zugangsnachweis obliegt dem Absender) zugestellt werden.
    Da ein Spieler, der aus seinem bisherigen Verein austreten möchte nach § 4 Abs. 2 SPO dazu verpflichtet ist, die Austrittserklärung unverzüglich an die Geschäftsstelle zu senden kann davon ausgegangen werden, dass jeder Spieler seinem alten Verein verbunden bleibt, der keine Austrittserklärung an die Geschäftsstelle sendet. Spielerpässe, die ein Verein zurückgeben möchte, können an die Geschäftsstelle gesandt werden, wobei darum gebeten wird, die Pässe der inaktiven Spieler in den Vereinen zu behalten.

    Hiernach ist dann aber keine Spielermeldeliste mehr erforderlich!
    Für Spieler, die den Verein wechseln, ist der Passantrag bis 10.01.2014 an die Geschäftsstelle zu senden.
    Die Spieler, die austreten wollen haben ihre Austrittserklärung bis 10.01.2014 an die Geschäftstelle zu senden.
    Alle anderen Spieler bleiben in den Vereinen (für eine Saisonverlängerungsgebühr von 1,- €) gemeldet.

    Der Verzicht auf die nun überflüssige Spielermeldeliste erspart den Vereinen und der STFV-Geschäftsstelle zugleich Arbeit. Weitere Informationen unter .......

    Über diesen Link geht es zum Flyer STFV-Ligapokal am 31.01.-01.02.2014
    Zum 12. Mal werden die aktuell besten saarländischen Teams auf die Jagd nach dem Ligapokal-Titel gehen. Alle qualifizierten und eingeladene Teams haben Ihre Teilnahme zugesichert. Für die im Leistungszentrum in Lummerschied stattfindenden Viertelfinalspiele sind am Freitag 31.01. - Start 21 Uhr die Teams VF1 bis VF4 gesetzt. An der Mitgliederversammlung wurden die Gegner zugelost
    VF1 - TFC Wiebelskirchen (Landesmeister 2013) spiel gegen RC Berschweiler (Platz 4 - LL 2013)
    VF2 - Braddock Burbach (Ligapokalsieger 2013) spielt gegen TFC Bliesen (Platz 7 - LL 2013)
    VF3 - Gut Stubb Neunkirchen (Pokalsieger 2013) spielt gegen Blau-Rot Ensdorf (Platz 6 - LL 2013)
    VF4 - TFC Heusweiler (Vizemeister 2013) spielt gegen TFC Lautenbach (Meister VL 2013)
    Die Final- und Platzierungsspiele werden am Samstag, den 01.02.2014 ab 15:30 Uhr ausgespielt. Die fälligen Halbfinals und Platzierungsspiele werden am Freitag ausgelost aus den Siegern bzw. den Verlierern der Viertelfinals.
    Das Finale wird dann am Samstag, den 01.02.2014 um 19:30 Uhr starten.
     Die Verlierer der Viertelfinalspiele werden parallel dazu die Platzierungen 5 bis 8 ausspielen.

    Damit wird der ursprüngliche Sinn und Zweck dieses Ligapokals gewahrt bleiben. Jede Mannschaft kann an diesem Wochenende 3 Vorbereitungsspiele auf höchstem Niveau bestreiten. Ebenso hat jedes Team die Möglichkeit alle neuen Spieler bzw. neu formierte Doppel auf Ihre Landesligatauglichkeit zu testen.
    Wie schon im vergangenen Jahr wird kein Preisgeld ausgespielt wird, aber auch kein Startgeld fällig. Vom STFV erhält jedes antretende Team erhält einen Verzehrgutschein im Wert von 50 Euro, welcher am Samstag eingelöst werden kann.
    Es wird an Saarlandkickern mit original Kicker-Bällen gespielt. Bei einem unentschiedenen Spielstand nach 6 Doppel wird ein Entscheidungsdoppel gemäß den Regeln des Pokalwettbewerbes ausgetragen. Es gilt die SPO in der am Turniertag gültigen Fassung.
    Über hoffentlich zahlreiche Zuschauer freuen sich die Aktiven und der STFV-Vorstand. Wir bedanken uns bei Toni Coppola, der auch 2014 wieder die organisatorische Leitung übernommen hat.
    Flyer mit weiteren Informationen

    Die Ergebnisse aller Begegnungen findet ihr hier - hier einen Bericht über das Turnier  - und hier die Sieger der Ligapokalgeschichte

    Einladung zur Mitgliederversammlung am 26.01.2014
    Hiermit werden alle Vereine mit Ihren Delegierten zur STFV-Mitgliederversammlung am 26.01.2014 eingeladen. Die Versammlung findet ab 14.00 Uhr in Illingen-Welschbach in der Welschbachhalle statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Nachwahlen des STFV-Vorstandes (und des STFV-Schiedsgerichts) sowie die Beratung und Abstimmung über verschiedene Anträge auf Änderungen unserer Statuten. Die Einladung zur Mitgliederversammlung und die vorliegenden Anträge auf Änderungen der Satzung wurden den Vereinsvorsitzenden per Mail zugestellt und sind zusätzlich hier nachzulesen: Antrag 1 / Antrag 2 / Antrag 3 / Antrag 4
    Die Anzahl der stimmberechtigten Delegierten je Verein richtet sich nach § 10 Abs. 3 SA nach der Anzahl der gemeldeten Mannschaften. Mit 3 Delegierten für die erste Mannschaft und 2 Delegierten für jede weitere Mannschaft hat ein Verein mit zwei Mannschaften in der "Verbandsrunde standard" und zwei Mannschaften in der "Landesliga pro" 9 Delegierte.

    Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga
    Am 04.01.2014 wurden in einem Turnier im Leistungszentrum die beiden Teams ermittelt, die für den STFV an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga am 18.-19.01.2014 in Uckerath an den Start gehen werden. Die Teams haben folgende Platzierungen erreicht: 1. TFC Roden, 2. RC Berschweiler, 3. TFC Heusweiler, 4. RC Tholey, 5. SG Köllerbach. Damit steht fest, dass der TFC Roden und der RC Berschweiler den STFV im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga in Uckerarth vertreten werden. Wir halten unseren Teams ganz fest die Daumen.
    Informationen den Ablauf der Aufstiegsrunde in Uckerath findet ihr über diesen Link auf der Seite der DTFL.

    Frohe Weihnachten, und ein paar besinnlichen Stunden in der Zeit zwischen den Jahren, viel Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr wünscht der Vorstand des STFV e.V. allen Mitgliedern in den Vereinen.
    Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler und Teams, die im Turnierbetrieb und in der Meisterschaft 2013 großartige Leistungen gezeigt haben.
    Das 46. Jahr seit Bestehen des STFV war erneut ein gutes Jahr. Die Übernahme des "Dorfkruges" in Heusweiler-Lummerschied, den wir als Leistungszentrum nun in eigener Regie betreiben, die erfolgreiche Durchführung der 1. Deutschen Betriebssportmeisterschaften in Theley und Landesmeisterschaften mit Rekordbeteiligung, möchte ich beispielhaft hier nennen. Es war jedoch auch ein trauriges Jahr, in dem wir den Tod zu vieler Kameraden und Freunde und unseres Ehrenvorsitzenden Alfred Prinz zu betrauern hatten.
    Für das Jahr 2014 können wir uns auf die neue "Landesliga pro"  freuen, die mit der sensationellen Akzeptanz von 28 Teams den Start der Leistungssportförderung im STFV bedeutet. Gespielt wird an den Tischen unseres Tischpartners Bonzini grundsätzlich nach ITSF Regelwerk und Bundesligamodus.
    Ich danke allen Vorsitzenden und Funktionären für die gute Zusammenarbeit und Ihr Engagement in den Vereinen.
    Ein ganz besonderer Dank gilt meinen STFV-Vorstandsmitgliedern und den Beisitzern im STFV-Schiedsgericht für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.
    Ich wünsche euch und euren Familien alles Gute im neuen Jahr
    Dieter Peuser
    Vorsitzender STFV

    Die wichtigsten Termine im Überblick:
    31.12.2013 Ende der Antragsfrist auf Satzungsänderungen
    Anträge auf Änderung der Satzung sind gemäß § 20 Abs. 3 SA bis zum 31.12.2013 schriftlich per Einschreiben beim STFV-Vorstand (Geschäftsstelle) einzureichen.
    04.01.2014 Qualifikation für Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga
    Turnier im Leistungszentrum um die Qualifikation beiden Startplätze, die der STFV zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga melden kann.
    08.01.2014 Mannschaftsmeldetermin:
    Die Vereine werden gebeten, der STFV-Geschäftsstelle bis zum 08.01.2014 mitzuteilen, wie viele Mannschaften für die Saison 2014 in die "normale" Verbandsrunde gemeldet werden. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, da der Sportwart Jürgen Meyer mit den Klassenleitern in der für den 09.01.2014 angesetzten Sitzung die Klasseneinteilung 2014 planen wird.
    10.01.2014 Ende der Spielerwechselfrist für Vereinswechsel ohne Spielsperre:
    Spieler, die sich einem anderen Verein anschließen möchten, können bis zum 10.01.2014 ihren Austritt beim Vorstand ihres bisherigen Vereins erklären und. Der Spielerwechsel wird durch Einsendung der unterschriebenen Austrittserklärung und des Spielerpassantrages für den neuen Verein bis zum 10.01.2014 bei der STFV-Geschäftsstelle wirksam. Ein Spieler, der bis zum 10.01. zwar seinen Austritt erklärt hat, sich aber keinem Verein angeschlossen hat, ist für die ersten drei Spieltage der Verbandsrunde gesperrt. Erklärt ein Spieler seinen Austritt nach dem 10.01.2014 wird er mit einer Spielsperre von 8 Spieltagen belegt. Weitere Infos.......
    18.-19.01.2014 Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga:
    Turnier in Uckerath um den Aufstieg in die 2. Bundesliga
    26.01.2014 Mitgliederversammlung mit Neuwahlen:
    Die Mitgliederversammlung findet am 26.01.2014 ab 14.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Illingen-Welschbach statt. Auf der Tagesordnung stehen Neu- und Nachwahlen für verschiedene Vorstandspositionen sowie die Beratung und der Beschluss über die vorliegenden Anträge auf Satzungsänderungen. Die Anträge auf Satzungsänderungen werden zusammen mit der Tagesordnung bis zum 05.01.2014 bekannt gegeben.
    31.01.-01.02.2014 Ligapokal:
    Zum 12. Mal wird der STFV-Ligapokal unter den für 2014 acht qualifizierten Teams ausgespielt. Das Turnier finde im Leistungszentrum statt.
    14.02.2014 1. Spieltag Landesliga pro
    Start der neuen Leistungssportliga "Landesliga pro"
    21.02.2014 1. Spieltag Verbandsrunde
    Start der Verbandsrunde "Standard"

    Amtsübergabe nach 11 Jahren Vorstandsvorsitz
    Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschieden, den STFV-Vorstandsvorsitz zum Jahreswechsel abzugeben. Dabei denke ich gerne zurück an die vergangenen Jahre und bin sehr stolz auf die Erfolge, die wir in dieser Zeit für den STFV verbuchen konnten. Die Anerkennung von Tischfußball als Sport, die Anerkennung der Gemeinnützigkeit, die Aufnahme in den Landessportverband und den Landesbetriebssportverband waren Meilensteine in der Entwicklung unseres Verbandes.
    Um diese Ziele zu erreichen habe ich häufig meine beruflichen und familiären Interessen hinter die des STFV zurückgestellt. Damit der ständig steigende Arbeitsanfall bewältigt und unser Sport bestmöglich gefördert werden kann, wurde eine Reform der Aufgabenverteilung eingeleitet. Es wurden Kommissionen mit fähigen Mitgliedern eingerichtet, die ihre Arbeit aufgenommen und bereits sehr gute Arbeitsergebnisse erzielt haben.
    Die jeweiligen Leiter der Leistungssportkommission, der Sport- und Regelkommission, der Turnierkommission und der Spielbetriebskommission werden der Mitgliederversammlung zur Wahl in den STFV-Vorstand empfohlen.
    Ich übergebe mein Amt mit dem guten Gefühl, meinen Beitrag für eine positive Entwicklung unseres Verbandes geleistet zu haben.
    Für das Vertrauen, das die Mitglieder des STFV in den insgesamt 17 Jahren meiner Vorstandstätigkeit in mich gesetzt haben, bedanke ich mich wie auch bei den Vereinsvorsitzenden und Spielführern für die gute Zusammenarbeit. Mein ganz besonderer Dank gilt meinen Vorstands- und Schiedsgerichtsmitgliedern, die mich in dieser Zeit begleitet und unterstützt haben.
    Ich übergebe einen Tischfußball-Sportverband mit einem riesigen Potential und wünsche meinem Nachfolger von Herzen viel Erfolg und eine glückliche Amtsführung.

    Dieter Peuser

    Nachmeldefrist für die verbindliche Meldungen zur Leistungssportliga bis 15.12.2013
    Nachdem aktuell 22 Mannschaften für die Landesliga pro gemeldet und einige Vereine angekündigt haben, gerne eine zweite Mannschaft melden zu wollen, hat die Leistungssportkommission heute beschlossen, den Vereinen eine Nachmeldefrist  bis 15.12.2013 einzuräumen. Vereine, die noch eine Mannschaft (oder Zweitmannschaft) für die Leistungssportliga 2014 melden wollen, können eine verbindliche Anmeldung unter "Meldung-Leistungssportliga" abgeben. Die Anmeldung wird kostenmäßig wie eine weitere Mannschaft des Vereins mit dem üblichen Jahresbeitrag von 100,00 € berechnet. Um Planungssicherheit zu erhalten ist dieser Jahresbeitrag ausnahmsweise im Voraus und zusammen mit der Meldung fällig. Er kann nicht zurückerstattet werden, wenn die Meldung später zurückgezogen wird. Das überarbeitete Konzept wird nach Ablauf der Meldefrist hier veröffentlicht. Alle Spiele der Landesliga pro 2014 werden nach aktueller Planung im Leistungszentrum ausgetragen. 
    Weitere Informationen findet ihr in unserem Forum unter >>Diskussion >>Leistungssportliga >>Rahmenbedingungen.

    Entscheidungsspiele und - Pokalendspiele:
    Die Pokalfinalspiele finden dieses Jahr am 07.12.2013 in der Mehrzweckhalle in Dörsdorf statt. Ausrichter ist die SG Primstal/Hasborn.
    Ergebnisse und Spielberichte der Entscheidungsspiele findet ihr unter >>Spielbetrieb >>Ligatabellen >>Entscheidungsspiele

    29.11.2013 21:15 Uhr (Freitag) Leistungszentrum:
    Entscheidungsspiel um Platz 2 in der Landesmeisterschaft
    TFC Heusweiler 1 gegen TFC Gut Stubb Neunkirchen
    Der TFC Heusweiler 1 hat das Spiel um die Vizemeisterschaft 2013 gewonnen.

    Entscheidungsspiel um Platz 1 in der Kreisliga Süd:
    TFC FriBi 3 - TFC Roden 2
    Der TFC FriBi 3 die Partie um die Meisterschaft der Kreisliga Süd für sich entschieden. Der TFC Roden 2 nimmt an den Aufstiegsspielen der Vizemeister der Kreisligisten teil.

    06.12.2013 21:15 Uhr (Freitag
    ) Mehrzweckhalle Dörsdorf
    Entscheidungsspiele der Vizemeister der Bezirksligen
    SG Primstal/Hasborn gegen TFF Schiffweiler
    Die SG Primstal/Hasborn hat das Aufstiegsspiel gewonnen und steigt in die Verbandsliga auf. Der TFF Schiffweiler steigt auf, falls übergeordnet eine Mannschaft abmeldet.
    Entscheidungsspiele der Vizemeister der Kreisligen
    TFC Wellesweiler (KO) gegen OTC Ottweiler 3 (KM)
    Der OTC Ottweiler 3 hat das Entscheidungsspiel gewonnen und steigt in die Bezirksliga auf.
    TFC Roden 2 (KS) gegen TFC Buprich (KN)

    Der TFC Roden 2 hat das Entscheidungsspiel gewonnen und steigt in die Bezirksliga auf.

    07.12.2013 16:00 (Samstag) Mehrzweckhalle Dörsdorf
    Pokalfinale - Saarlandpokal
    Gut Stubb Neunkirchen 1 gegen TFC Wiebelskirchen 1
    Pokalsieger 2013 ist die Die Gut Stubb Neunkirchen 1. Herzlichen Glückwunsch! 
    Spiel um Platz 3  - Saarlandpokal
    TFC Braddock Burbach 1 gegen TFC Heusweiler 1
    Relegationsspiel Verbandsliga/Landesliga
    TFC Hülzweiler gegen TFC Trier
    Der TFC Hülzweiler setzte sich im Entscheidungsspiel mit 13:07 gegen den TFC Trier durch und bleibt somit in der Landesliga
    Vorsorgliches Entscheidungsspiel der Verlierer aus den Entscheidungsspielen der Vizemeister der Kreisligen
    Verlierer KS/KN gegen Verlierer KO/KM
    Der TFC Wellesweiler verzichtet auf das vorsorgliche Entscheidungsspiel. Der TFC Buprich steigt in die Bezirksliga auf, falls übergeordnet eine Mannschaft abmeldet


    Die Paarungen bzw. das Heimrecht wurden ausgelost. Die jeweils erstgenannten Mannschaften haben "Heimrecht" und damit Einspielzeit in der Zeit 60 - 30 Minuten vor Spielbeginn. Die zweitgenannten Mannschaften haben ihre Einspielzeit in der letzten halben Stunde vor Spielbeginn. Die Mannschaften werden gebeten, sich vollzählig im Teamtrikot kurz vor Beginn ihrer Einspielzeit für ein Gruppenfoto bereitzuhalten..
    Bitte beachtet wegen der Frage der Spielberechtigung der einzelnen Spieler für die Entscheidungsspiele  insbesondere die Vorschriften des § 5 Abs. 3 und 6 SPO.  Die Spielberechtigung nach § 5 Abs. 3 SPO richtet sich für die Kreisligamannschaften nach der Spielberechtigung am (gedachten) 25. Spieltag, für alle anderen Ligen nach der Spielberechtigung am (gedachten) 27. Spieltag.

    Mit diesen Finalbegegnungen findet die Saison 2013 einen spannenden Abschluss.
    Ich möchte mich zum Saisonabschluss bei meinen Vorstandsmitgliedern, den Schiedsgerichtsmitgliedern und auch bei den Vorsitzenden und Spielführern in den Vereinen recht herzlich für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2013 bedanken.
    Mit sportlichen Grüßen
    Dieter Peuser

    Verbindliche Meldungen Leistungssportliga bitte bis 30.11.2013
    Wir bitte die Vereine, die für 2014 eine Mannschaft für die Leistungssportliga melden wollen, eine verbindliche Anmeldung unter "Meldung-Leistungssportliga" bis 30.11.2013 abzugeben. Die Anmeldung wird kostenmäßig wie eine weitere Mannschaft des Vereins mit dem üblichen Jahresbeitrag von 100,00 € berechnet. Um Planungssicherheit zu erhalten ist dieser Jahresbeitrag ausnahmsweise im Voraus und zusammen mit der Meldung fällig. Er  kann nicht zurückerstattet werden, wenn die Meldung später zurückgezogen wird. Das überarbeitete Konzept wird kurzfristig hier veröffentlicht. Den Rahmenterminplan könnt ihr bereits über diesen Link nachlesen (Änderungen nach Anzahl der Meldungen vorbehalten).
    Weitere Informationen findet ihr in unserem Forum unter >>Diskussion >>Leistungssportliga >>Rahmenbedingungen.

    Informationen Kreisligapokal
    Die Kreisligapokalbegegnungen am 15.11.2013 finden in Berschweiler im Spiellokal des RC Berschweiler "Bruche Wirtschaft" ab 20:00 Uhr statt. Die Finalspiele werden am Freitag, 22.11.2013 im Leistungszentrum ab 19:00 Uhr ausgetragen.

    Sitzungsprotokoll der Sport- und Regelkommission vom 09.10.2013
    Die Sitzung der Sport- und Regelkommission fand am 09. Oktober 2013 in Köllerbach in der "Burg" statt.
    Das Protokoll ist über diesen Link als PDF zu finden.
    Anträge an die Sport- und Regelkommission sendet ihr bitte an die Geschäftsstelle. 

    Vergößerte Darstellung des Logos - Die Internetseite des SBSV befindet sich im Aufbau1. Deutsche Tischfußball-Betriebssportmeisterschaften am 23.-24.11.2013
    Vom 23.11. – 24.11.2013 ermitteln die Betriebssportler den "1. Deutschen Tischfußball-Betriebssportmeister". Außerdem wird das beste saarländische Team als "Saarländischer Betriebssportmeister 2013" gekürt. Titelverteidiger auf Landesebene ist das Team von Saarstahl.  Wettkampfgerät ist der Spieltischen des französischen Tischpartners „Bonzini“. Der Wettkampf beginnt  samstags um 13:00 Uhr in der Sport- und Kulturhalle in Theley und sonntags um 10.30 Uhr. Die Vorrunde wird in 4 Gruppen eingeteilt. Innerhalb der Gruppen spielt Jeder gegen Jeden und jedes der 3 Doppel gegen jedes Doppel des Gegners. Die Veranstaltung endet sonntags um 16:00 Uhr mit der Siegerehrung.
    Veranstalter ist der Deutsche Betriebssportverband. Ausrichter sind der Saarländische Betriebssportverband und der Saarländische Tischfußballverband.


    Weitere Informationen sind nachzulesen im Bereich >>Betriebssport

    Bonzini- und Soccer-Saarlandmeisterschaft am 02. und 03.11.2013
    Am 02.11.2013 finden die Bonzini-Saarlandmeisterschaften und am 03.11.2013 dann die Soccer-Saarlandmeisterschaften im Leistungszentrum "Dorfkrug" in 66265, Heusweiler-Lummerschied, Wiesbacher Str. 7 statt.
    Nach den DTFB-Qualifikationsregeln kann der STFV die jeweils ersten 4 Sieger der Einzelwettbewerbe und die jeweils 3 Siegerpaare der Doppelwettbewerbe zur Deutschen Meisterschaft am 15.-17.11.2013 im Center-Parc Hochsauerland entsenden.
    Senioren sind nach der Definition des DTFB Spieler, die am 31. Dezember des Vorjahres mindestens 50 Jahre alt waren. Junioren sind Spieler, die am 31. Dezember des Vorjahres nicht älter als 17 Jahre alt waren..
    Die Startgebühr beträgt je Spieler/in und Disziplin  6,- € + 1,5 € Tischgebühr (alle Tische offen). Junioren sind in allen Disziplinen von den Gebühren befreit.  Die Bonzinitische sind mit TST-Griffwechselsystem ausgestattet. Griffe können erworben oder gegen Leihgebühr ausgeliehen werden.
    In den Soccer-Disziplinen gibt es Pokale bis Platz 6 und Ehrennadeln bis Platz 3 sowie Fahrtkostenzuschüsse für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu gewinnen. In allen anderen Disziplinen werden Pokale bis Platz 6 und Ehrennadeln bis Platz 3 ausgespielt. Es wird nach ITSF-Regelwerk gespielt. Am Soccer wird mit dem Ullrich-Ball gespielt.
    Da die Aufbereitung der Ergebnisse für die Datenbank bei der Anzahl an Disziplinen recht zeitaufwendig ist, erhaltet ihr über die Verlinkung eine Übersicht über die Ergebnisse in PDF-Form. Junioren-Disziplinen, Soccer-Disziplinen1, Soccer-Disziplinen2, Bonzini-Disziplinen1, Bonzini-Disziplinen2, Senioren-Disziplinen.

    Ü-50 Saarlandmeisterschaft
    Die Ü-50 Saarlandmeisterschaft im Einzel und Doppel am Hansberg und im Doppel am Bonzini wurden am 01.11.2013 im Leistungszentrum "Dorfkrug" in 66265, Heusweiler-Lummerschied, Wiesbacher Str. 7 ausgetragen. Wir gratulieren Frank Georg und Frank Murer für den Sieg im Doppel. Vizemeister wurde Hans-Günther Sturmer und Wolfgang Schmitt. Platz 3 ging an Rudi Schu und Günter Blaumeiser. Im Einzel siegte Frank Georg vor Hans-Günther Sturmer und Herbert Haas. Im Bonzini-Doppel setzte sich Herbert Haas mit Thomas Pütz vor Franz-Joser Bär mit Gunter Heckmann durch. Platz 3 ging an Hans-Günther Sturmer und Wolfgang Schmitt.

    Saarlandmeisterschaften 19.-20. Oktober 2013
    In diesem Jahr wurde die Saarlandmeisterschaft durch den TFF Schifweiler in der Sporthalle in Illingen-Welschbach ausgerichtet.
    Wir gratulieren allen Teilnehmern für die Erfolge und bedanken uns bei den Mitgliedern des TFF Schiffweiler für die sehr guten Rahmenbedingungen. Ein großes Dankeschön gilt auch allen Helfern der Turnierleitung. Es waren tolle  Meisterschaften mit fairen, sehr spannenden Spielen und einem reibungslosen Turnierablauf.
    Klaus Becker und Klaus Bock haben die Sensation geschafft, zum vierten Mal in Folge die Herren-Doppel-Meisterschaft für sich entscheiden können. Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung.
    Alle Sieger und die Ergebnisse sämtlicher Begegnungen sind nachzulesen unter >>Spielbetrieb >>Turnierergebnisse

    Bilder der Veranstaltung werden in Kürze veröffentlicht. Wer über gute Bilder verfügt kann sie gerne an die Geschäftsstelle senden.

    Bonzini Challenger Turniere

    Spielberichte und Tabellen aller Spielklassen auch im Saar-Amateur
    Wir freuen uns, dass nun auch wöchentlich alle Tabellen und Spielberichte im Saar-Amateur veröffentlicht werden. Der Saar-Amateur erscheint jeden Dienstag und berichtet über alle wesentlichen Sportereignisse der Woche. Da auch die Spielberichte veröffentlicht werden ist es wichtig, dass nicht nur die Spielergebnisse, sondern auch die  Spielberichte bis Sonntag 16:00 Uhr erfasst sind.
    Außerdem werden wöchentlich Portraits einzelner Spieler, Vereine oder Mannschaften veröffentlicht. Vereine, die sich gerne im Saar-Amateur präsentieren würden, teilen dies bitte der Geschäftsstelle mit. Mit Unterstützung eines freien Mitarbeiters der Redaktion stellen wir auch euren Verein ins rechte Licht. Mit der Berichterstattung über unseren Sport im Saar-Amateur ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Außendarstellung gelungen.

    STFV sichert den Betrieb des Leistungszentrums "Dorfkrug"
    Die Mitglieder des STFV-Vorstandes haben ohne Gegenstimme entschieden, das Leistungszentrum im "Dorfkrug" in Lummerschied dadurch zu erhalten, dass es in eigener Regie betrieben wird. Angedacht sind mindestens 2 feste Trainingsabende werktags, Frühschoppentraining samstags und regelmäßige Turniere. mehr dazu hier.....
    Für die bestimmungsgemäße Herrichtung des Objektes suchen wir Helfer mit unterschiedlichen Qualifikationen:
    Helfer für die Beschaffung und Einrichtung einer Musik- und Beschallungsanlage
    Helfer für die Einrichtung eines Internetanschlusses und Aufstellung eines PC
    Helfer für die Einrichtung einer TV-Anlage auf Basis eines vorhandenen SAT-Anschlusses
    Helfer für die Beschaffung und Installation einer Strahlerbeleuchtung für den Parkplatz hinter dem Gebäude
    Helfer für die Durchführung verschiedener Malerarbeiten zur Verschönerung des Objektes
    Helfer für die Beschaffung der Grundausstattung Küche, Theke usw.
    Helfer für den Transport und den Aufbau der Spieltische
    Auch für den laufenden Betrieb während der Öffnungszeiten werden zuverlässige Helfer gesucht:
    Helfer für die Bewirtung während der Öffnungszeiten
    Helfer für die Wartung der Spieltische

    Wenn ihr eure Hilfe anbieten oder Kommentare abgeben wollt, klickt einfach auf das entsprechende Thema. Ihr gelangt dann ins Gästebuch

    Auslosung Pokal-Halbfinale
    Die Auslosung der Begegnungen des Pokal-Halbfinales vom 09.11.2013 fand am 20.09.2013 anlässlich der Landesligabegegnung TFC Heusweiler 1 - Kickers Neunkirchen 1 statt. Das Auslosungsergebnis findet ihr wie immer auf unserer Internetseite unter >>Spielbetrieb >>Pokal eingetragen.

    Die Mitglieder des STFV trauern um ihren Ehrenvorsitzenden Alfred Prinz
    Am 30.04.2013 ist Alfred Prinz im Alter von 86 Jahren verstorben. Er wurde bei der Gründungsversammlung des Saarländischen Tischfußballverbandes am 24.10.1967 zum ersten Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt begleitete er 35 Jahre lang mit großer Ausdauer und Sorgfalt. Es gelang ihm, den STFV zum größten Tischfußballverband in Deutschland zu entwickeln. Im Jahr 2002 wurde er Ehrenvorsitzender des Landesverbandes und erhielt aufgrund seiner außergewöhnlichen Verdienste um den nationalen Tischfußballsport die Ehrenmitgliedschaft des DTFB.
    Sein großes Ziel war es immer, unserem Sport die gesellschaftliche Anerkennung zu verschaffen. Glücklicherweise hat er die Erfüllung seines großen Wunsches, die Anerkennung des STFV durch den Landessportverband, noch erleben dürfen.
    Wir trauern um einen verdienten Menschen und einen guten Freund und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

    Das Sterbeamt wird am Montag, 14.30 Uhr in der katholischen Kirche mit anschließender Beisetzung auf dem Friedhof in Hüttigweiler stattfinden.

    Wir bitten die Vereine, die Pokalspiele am Freitag mit einer Gedenkminute zu beginnen.
    Die Vorstandsmitglieder des STFV sprechen der Familie von Alfred unser tief empfundenes Mitgefühl und Beileid aus.

    Den Freunden von Alfred haben wir in einem separaten Bereich im Gästebuch die Möglichkeit eröffnet, ihr Beileid auszusprechen

    Finanzamt St. Wendel bestätigt Gemeinnützigkeit des STFV 2011 und 2012
    Nach Einreichung der erforderlichen Steuererklärungen und Kassenberichte hat das Finanzamt St. Wendel mit Bescheid vom 20.02.2013 dem STFV e.V. den Freistellungsbescheid für die Jahre 2011 und 2012 erteilt. Damit wird die vorläufig erteilte Gemeinnützigkeitsbescheinigung bestätigt. Der STFV ist wegen der Förderung des Sports nach § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 21 AO grundsätzlich von der Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer befreit und zunächst bis zum 31.12.2017 berechtigt, Spendenbescheinigungen für Spenden zur Förderung des gemeinnützigen Zweckes auszustellen.

    Hiermit bestätigt der STFV erneut seine Vorbildfunktion unter den Tischfußball-Landesverbänden in Deutschland.

    Änderung der Statuten durch STFV-Mitgliederversammlung
    Am 27.01.2013 fand in Illingen-Welschbach der 46. Delegiertentag des Saarländischen Tischfußballverbandes mit 168 stimmberechtigten Delegierten statt.
    Hier könnt ihr die beschlossenen Änderungen der Spielordnung und der Geschäftsordnung nachlesen. Die aktualisierte Version der SPO könnt ihr hier einsehen. Das Protokoll zur Mitgliederversammlung könnt ihr hier nachlesen.

    Vorstellung des STFV auf Internetseite des LSVS
    Der STFV wird nun auch auf der Internetseite des LSVS als Sportfachverband vorgestellt.
    In einem Gespräch zwischen dem Geschäftsführer des LSVS Paul Hans und Dieter Peuser in der Hermann-Neuberger-Sportschule wurden die Rechte und Pflichten der Mitgliedschaft erörtert. Über die Ergebnisse werden die Vereine anlässlich der Präsidentenrunde am 04.11.2012 informiert.

    STFV ab sofort Mitglied im Landessportverband-Saar
    Als bundesweit erster Tischfußball-Sportfachverband ist der STFV durch die mehr als vierzig Mitglieder des Gesamtvorstandes des Landessportverbandes heute als ordentliches Mitglied aufgenommen worden. Dieter Peuser wurde als Vorsitzender des STFV auch in den Vorstand des LSVS gewählt. Mit der Aufnahme ist ein lange gehegter Traum in Erfüllung gegangen. Die Mitgliedschaft bedeutet einen Meilenstein in der Entwicklung unserer Sportart und kann uns viele Türen öffnen.

    Bundesfinanzminister ändert Abgabenordnung - Tischfußball damit offiziell als Sport anerkannt !
    Das 2010 vor dem Finanzgericht in Kassel erstrittene Urteil, in dem Drehstangen-Tischfußball als Sport anerkannt wurde, bescherte uns die vorläufige Anerkennung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt St. Wendel. Perfekt wird dieser Erfolg durch die nun vom Bundesfinanzminister beschlossene Änderung des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung. Dort hatte bis zum 17.01.2012 im § 52 Nr. 6 Satz 3 noch gestanden ....."Tischfußball und Tipp-Kick sind kein Sport in Sinne des Gemeinnützigkeitsrechts"....... Die nun getroffene Formulierung „Dagegen sind Skat,   Bridge, Gospiel, Gotcha, Paintball und Tipp-Kick kein Sport i. S. d. Gemeinnützigkeitsrechts" bedeutet den Durchbruch in einem lange geführten Kampf um die offizielle Anerkennung von ´Tischfußball als Sport.
    Nach Streichung aus der Negativliste wird nun jeder Tischfußballverband und jeder Tischfußballverein die Möglichkeit haben, die Anerkennung ihrer Gemeinnützigkeit bestätigt zu bekommen.

    Für unseren STFV bedeutet diese Entwicklung einen weiteren großen Schritt in eine bessere Zukunft, in der wir durch steigende öffentliche Anerkennung, vermehrte Kontakte und bessere finanzielle Ausstattung unsere Ziele, insbesondere im Bereich Jugendförderung erreichen können. Auch sollte dieser Erfolg unserem Antrag auf Aufnahme in den Landessportverband Saar förderlich sein. Über die für uns so wichtige Mitgliedschaft im LSVS wird noch in diesem Sommer entschieden.

    Gemeinnützigkeit des Saarländischen Tischfußballverbandes anerkannt
    Am 01.02.2011 hat das Finanzamt St. Wendel  bescheinigt, dass der Saarländische Tischfußballverband e.V. ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken wegen der Förderung des Sports dient. Damit ist der STFV der erste Tischfußball-Landesverband, dem das Finanzamt die Gemeinnützigkeit anerkennt.
    Für unsere Mitglieder ist sie Hilfe zu einer deutlich verbesserten Förderung unserer Sportausübung und Förderung unserer Jugendarbeit. Für uns als Vorstand bedeutet sie Ansporn auf dem weiteren Weg zu sportlichem Erfolg und gesellschaftlicher Anerkennung.
    Wir widmen diesen für unseren Verband so wichtigen Erfolg unserem Ehrenvorsitzenden Alfred Prinz, der 35 Jahre als Vorsitzender mit all seinem Handeln auf die Anerkennung der Gemeinnützigkeit hingearbeitet hat.

    Registrierung - Vorteile der neuen Funktion auf unserer Internetseite
    In allen Ranglisten werden der angemeldete Benutzer und dessen Vereinskameraden markiert. In den Spielplänen und Fairplay-Wertungen ist der eigene Verein markiert. Spielführer (oder durch diesen bestimmte Personen) können Spielberichte selbst eingeben.
    Einige weitere Funktionen wie zum Beispiel individuelle, auf den eigenen Verein bezogen dargestellte Spielpläne, sind in nächster Zeit noch geplant. Sollte es Verbesserungsvorschläge oder Probleme geben, bitte eine E-Mail an stfv_bl_west@web.de

    STFV-Kalender 
    Ab sofort findet ihr unter >>Aktuelles den STFV-Kalender mit Turnieren, Spielverlegungen und sonstigen für Tischfußballspieler wichtigen Terminen. Wenn ihr ein Turnier oder einen sonstigen für alle interessanten Termin eintragen wollt, schreibt eine Mail an webmaster@stfv.de  
    Über die Auswahl neben "Terminübersicht" könnt ihr die verschiedenen Kalender selektiv anzeigen lassen.
    Direkt zum Kalender geht es hier 

    ältere Beiträge........

     

    Webmaster: Dieter Peuser - email: webmaster@stfv.de