Classic Cup / Kreisligapokal

Kreisligapokal 2018

Im Gasthaus "Zur Hundshitt" finden heute die Platzierungsspiele um Platz 5 und Platz 7 statt. Hierzu treten die Teams von TFC Hülzweiler 2, TFC St. Wendel 2, RC Neunkirchen und der TFG Namborn in folgenden Paarungen gegeneinander an.

TFC Hülzweiler 2 : TFC St. Wendel 2

RC Neunkirchen : TFG Namborn

Anschließend spielen die Sieger der Spiele den Platz 5 und die Verlierer den Platz 7 der diesjährigen Kresiligapokalsaison aus.

Die letzten Entscheidungen im Kreisligapokal 2018 werden am kommenden Samstag, den 01.12.2018 in der Talbachhalle in Schmelz / Limbach ausgespielt. Die entsprechenden Paarungen und Uhrzeiten könnt ihr unter dem Bericht zu den Relegations und Entscheidungsspiele nachlesen. 

Classic Cup – Spieltag 7

Vor den beiden kommenden Finalwochenenden steht am heutigen Freitag der 7. und letzte Spieltag im Classic Cup auf dem Programm. In den Gruppen 1 bis 3 werden die 8 Viertelfinalisten für den kommenden Freitag ausgespielt. Die jeweils beiden Gruppenersten und die beiden besten Gruppendritten qualifizieren sich letztendlich für dieses Viertelfinale in der Talbachhalle in Schmelz / Limbach am 30.11.2018.

 

Gruppe 1

Spielfrei: RC Berschweiler

TFC Bliesen : TFF Eppelborn

TFC Marpingen : TFC Otzenhausen

RC Wustweiler : RC Wiesbach

Der TFC Bliesen dominiert auch in dieser Liga das Geschehen und hat sich vorab schon für das Viertelfinale qualifiziert. Auch bei einer Niederlage gegen Eppelborn wäre ihnen der Platz im Viertelfinale nicht mehr zu nehmen. Der derzeit Zweitplatzierte RC Berschweiler hat heute spielfrei und ist ebenfalls bereits für das Viertelfinale qualifiziert. Entscheiden wird in dieser Gruppe das Spiel zwischen TFC Marpingen und TFC Otzenhausen sein. Der Sieger der Partie kann sich noch Hoffnung auf das Viertelfinale machen.

Gruppe 2

Spielfrei: SG Spiesen und TFC Heinitz / Elversberg

TFC FriBi : TFC Lautenbach

Kickers Neunkirchen : TFCT Neunkirchen

Auch in der Gruppe 2 steht der TFC Lautenbach, unabhängig vom Ausgang ihres heutigen Spiels, für das Viertelfinale fest. Der aktuelle Tabellenführer der Gruppe 2 kann höchstens auf den zweiten Platz zurückfallen. Hierzu müssten die Kickers aus Neunkirchen ihr Heimspiel gegen den TFCT Neunkirchen gleichzeitig gewinnen. Ein Sieg der Kickers würde die Tabellensituation erheblich vereinfachen, da bei einer Niederlage die Teams Kickers NK, TFC Heinitz/Elversberg und der TFCT NK alle 8:4 Punkte hätten und das große Rechnen losgehen würde.

Gruppe 3

Spielfrei: TFC Heusweiler

SG Köllerbach : TFC Ludweiler (verlegt auf den 30.11.)

TFC Braddock Burbach : TFV Saarbrücken

TFF Burbach : TFC Riegelsberg

In der Gruppe 3 steht der spielfreie Tabellenführer TFC Heusweiler bereits für das Viertelfinale fest. Der Tabellenzweite muss sein Spiel gegen den TFC Riegelsberg gewinnen oder zumindest ein Unentschieden erreichen, um ebenfalls am Viertelfinale teilnehmen zu dürfen. Der Stadtrivale und Titelverteidiger muss seine Chance auf das Viertelfinale über die Rangfolge der Drittplatzierten versuchen.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg bei ihren heutigen Aufgaben und werden spätestens zu Beginn der Woche die Viertelfinalbegegnungen am 30.11.2018 veröffentlichen. Sollten noch Entscheidungsspiele zwischen den Drittplatzierten erforderlich werden, wird sich der Leiter der Spielbetriebskommission mit den betroffenen Vereinen in Verbindung setzen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok