Classic Bereich - Spieltag 3

Spieltag 3 – Classic Bereich

Am Freitag steht der 3. Spieltag im Classic Spielbetrieb an. Nach den krassen Temperaturen im Minusbereich im Verlauf dieser Woche werden von den einzelnen Wetterstationen für das Wochenende wieder mildere Temperaturen vorausgesagt. Der lokale Siedepunkt wird dann in den einzelnen Spiellokalen zu erwarten sein, wenn wieder um Punkte gekämpft wird. Wollen wir mal sehen, bei welcher Begegnung die heißesten Temperaturen zu erwarten sind.

Landesliga

Klassenleiter: Ulf Gabriel

RC Berschweiler : TFF Burbach

Im Spitzenspiel der Landesliga empfängt der RC Berschweiler den Vizemeister TFF Burbach. Nach der durchwachsenen Saison 2017 ist der RC in dieses Jahr optimal mit zwei Siegen gestartet. Das neuformierte Team scheint sich gefunden zu haben, muss dies jetzt aber auch gegen echte Konkurrenten beweisen. Der Gast aus Burbach hat nun nach der Niederlage gegen Braddock und dem Sieg gegen die Folsterhöhe endlich einen Gegner, der nicht aus dem Stadtverband kommt. Bei seinem Gastspiel in der Bruche Wirtschaft muss der TFF jedoch sein ganzes Können zeigen, um zu punkten. Ein wahres Spitzenspiel, das sicher bis zum letzten Ball spannend bleiben wird.

 

 

Kickers Neunkirchen : TFC Bliesen (N)

Die Kickers aus Neunkirchen empfangen den Aufsteiger aus Bliesen an diesem Spieltag. Nach dem Arbeitssieg in Heusweiler will das starke Team der Kickers den nächsten Sieg einfahren. Die spielerische Qualität steckt allemal in dieser Mannschaft, was nur noch ihre Kontinuität und Selbstsicherheit finden muss, dann ist einiges Möglich in dieser Saison. Der Gast aus Bliesen ist zwar Aufsteiger, aber eine gut funktionierende und starke Mannschaft. Nach der knappen Niederlage zum Saisonstart in Berschweiler konnte am zweiten Spieltag ein klarer Sieg gegen den OTC Ottweiler erspielt werden. Da es in der Landesliga keine einfachen Spiele mehr gibt, ist der Ausgang dieses Spiels sehr interessant und schlecht vorhersehbar.

TFC Folsterhöhe Saarbrücken (N) : TFC Roden

Im zweiten Heimspiel ihrer jungen Landesligageschichte empfängt das Team der Folsterhöhe den wieder erstarkten TFC Roden. Der Gastgeber will nach seiner Niederlage im Stadtduell gegen den TFF Burbach wieder punkten und wird hierfür alles in die Waagschale werfen, um die Punkte im Deutsch-Französischen Garten zu behalten. Der Gast aus Roden hat in seinen beiden Spielen, trotz der Niederlage gegen Braddock, bereits klar gemacht, dass es in Roden nicht wieder zu einer solch desaströsen Saison kommen soll wie 2017. Mit einem neuformierten Team zeigt der TFC Roden seine alten Stärken und ist ein ernstzunehmender und schwer zu spielender Gegner für alle anderen Landesligisten.

Verbandsliga Nord-West

Klassenleiter: Bernd Waschbüsch

TFC Illingen : TFC Hülzweiler (A)

Im Spitzenspiel der Verbandsliga empfängt der Tabellenführer und Meisterkandidat TFC Illingen den Absteiger der Landesliga TFC Hülzweiler. Die Illinger zeigten am vergangenen Freitag in Siersburg, dass sie es dieses Jahr ernst meinen und endlich wieder zurück ins Oberhaus möchten. Mit viel Kampf und Leidenschaft konnte man das Spiel für sich entscheiden und die Tabellenführung einnehmen. Der Gast aus Hülzweiler musste nach seinem Sieg in Eppelborn bei ihrer Heimpremiere am 2. Spieltag eine bittere Niederlage gegen den TFC Theley hinnehmen. Nun gilt es die Punkte in Illingen zu ergattern, was aber eine Top Leistung und viel Engagement benötigt, da die Kerpen Elf als sehr heimstark gilt. Ein absolutes Top Spiel an diesem Spieltag.

SG Rappweiler / Mitlosheim : TFC Siersburg (N)

Die neue SG aus dem Hochwald scheint den Zusammenschluss gut umgesetzt und die Stärken der beiden Teams genutzt zu haben. Nach 2 Siegen in den beiden ersten Saisonspielen empfängt das Team den Aufsteiger aus Siersburg. Dieser hat zwar noch keine Punkte, musste aber in beiden Spielen jeweils sehr knapp die Punkte ziehen lassen. Der kämpferische Einsatz und das Engagement sind absolut ligatauglich und werden auch sicher bald mit Punkten belohnt werden.

TFF Eppelborn (N) : RC Wiesbach

Im Derby empfängt der Neuling TFF Eppelborn die altgediente und erfahrene Verbandsligamannschaft aus Wiesbach. Ein hochinteressantes Lokalderby, welches man getrost auch als Kampf der Generationen bezeichnen kann. Die junge hungrige Truppe aus Eppelborn mit zwei Aufstiegen in zwei Jahren trifft auf ein über Jahre bzw. Jahrzehnte gewachsene Mannschaft, welches schon so ziemlich alles im Tischfußball erlebt hat und sich auch von der Stimmung nicht beeinflussen lässt. Eine kämpferische und qualitativ gute Begegnung ist zu erwarten und lässt schwer einen Ausgang vorhersagen.

Verbandsliga Süd-Ost

Klassenleiter: Heinz Maus

TFC Heinitz / Elversberg : TFCT Neunkirchen (N)

Der TFC Heinitz / Elversberg thront nach zwei Spielen an der Tabellenspitze und empfängt mit dem Aufsteiger TFCT Neunkirchen das momentane Tabellenschlusslicht. Also alles klar, oder? Aber keineswegs wird dies so sein. Klar will das Heimteam seine Serie weiter fortsetzen und das Heimspiel gewinnen, aber der Gast aus Neunkirchen wird sich mit Sicherheit allmählich in der neuen Liga einfinden und zu punkten kommen, denn die Qualität hierfür steckt definitiv in der Mannschaft.

TFC Wiebelskirchen : SG Spiesen

Nach dem erfolgreichen Start mit den Siegen in FriBi und gegen den Mitkonkurrenten TFC Schiffweiler hat sich die SG in den Kreis der Titelfavoriten gespielt. Heute müssen sie in Wiebelskirchen antreten, was vom Papier zwar relativ klar, aber in der Realität weit weg von einem Spaziergang ist. Der Gastgeber ist schwer einzuschätzen und in der Lage gegen jedes Team in der Liga zu gewinnen, aber auch zu verlieren. Die schwierigste Aufgabe des TFC Wiebelskirchen ist die Kontinuität in die Leistung zu bringen, wobei ein Heimsieg sicher helfen würde.

TFC FriBi (A) : TFC Hühnerfeld

Im Derby empfängt der Landesliga Absteiger TFC FriBi das Team des TFC Hühnerfeld. Beide Teams starteten mit einer Niederlage und konnten im zweiten Spiel punkten. Also ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen bei dem Gastgeber. Durch ihre Erfahrung sollten sie gestärkt in dieses Spiel gehen und weiter punkten. Der Gast kann gelassen an die Sache gehen und dem Heimteam das Leben schwer machen.

Bezirksliga Nord

Klassenleiter: Heinz Maus

TFC Wahlen (A) : TFC Saarwellingen (N)

Der TFC Saarwellingen konnte auch in der Bezirksliga bisher nicht bezwungen werden und hat sich in der Tabellenspitze positioniert. Das Auswärtsspiel heute beim TFC Wahlen wird eine erste richtige Bewehrungsprobe für die Gorillas. Das Heimteam ist bekannt als kämpferische Truppe, was bis zum letzten Ball alles gibt und seinen Gegner fordert. Mal sehen, ob der TFC Wahlen als erster Bezwinger der Saarwellinger in einem Ligaspiel in die Geschichte eingehen wird.

TFC St. Wendel : TFC Trier (N)

Der TFC St. Wendel empfängt heute den nächsten starken Aufsteiger aus der Kreisliga im Billard für Alle. Nach der Niederlage in Saarwellingen steht nun das Spiel gegen den TFC Trier an, welche ihre beiden Spiele bisher auch gewinnen konnte. Mit einem Heimsieg könnte der TFC St. Wendel am oberen Drittel dran bleiben und mit dem Gegner gleich ziehen. Für den Gast aus Trier eine schwere Aufgabe, bei der sie ihre Qualität unter Beweis stellen können.

Bezirksliga Süd

Klassenleiter: Bernhard Waschbüsch

TFC Fortuna Neunkirchen (N) : OTC Ottweiler 2

Der Aufsteiger Fortuna Neunkirchen scheint sich gut zurecht zu finden in der Bezirksliga und konnte seine beiden Spiele bisher gewinnen. Heute empfängt die Fortuna jedoch die Zweite Mannschaft des OTC Ottweiler, was ein klares Spitzenspiel erwarten lässt.

TFF Quierschied (A) : Kickers Neunkirchen 2

Der Verbandsliga Absteiger und momentane Klassenprimus TFF Quierschied empfängt die Zweite Mannschaft der Kickers aus Neunkirchen im Saloon. Von Papier her eigentlich eine klare Sache, aber mit Sicherheit kein Selbstläufer für den Gastgeber. Der Gast ist bestückt mit vielen erfahrenen Spielern und will endlich die ersten Punkte der Saison einfahren.

Kreisliga Nord

Klassenleiter: Dieter Grenner

Spielfrei: TFC Limbach 2

TFC Lautenbach 2 : SG Rappweiler / Mitlosheim 2

Das Team des TFC Lautenbach 2 konnte seine beiden ersten Spiele deutlich gewinnen und empfängt als klarer Favorit die Reserve der neuen SG aus dem Hochwald. Der Gast der SG Rappweiler / Mitlosheim will sich in dieser Saison selbstbewusst zeigen und den langen Weg nicht umsonst machen.

DK Marpingen : TFC Illingen 2

Der DK Marpingen kann nach seinem spielfreien Wochenende am Freitag wieder zu Hause antreten und empfängt den TFC Illingen 2. Mit einem Heimsieg wollen sich die Marpinger von Beginn an in der Spitzengruppe festsetzen. Der Gast aus Illingen musste am vergangenen Spieltag eine denkbar knappe Niederlage mit dem letzten Ball hinnehmen und ist auf Wiedergutmachung aus. Die Punkte müssen jetzt halt in Marpingen eingefahren werden. Eine interessante und spannende Konstellation für diesen Abend.

Kreisliga Süd

Klassenleiter: Eduard Schlaup

TFC Riegelsberg 2 (N) : TFC Heinitz / Elversberg 2

Das neue Reserveteam des TFC Riegelsberg ist beachtlich in die Saison gestartet und will den Traumstart auch im Heimspiel gegen die Zweite Mannschaft des TFC Heinitz / Elversberg fortführen. Der Gast wird sich da aber mit Sicherheit nicht als Punkteboten sehen und versuchen mit einem Sieg an den Gastgebern in der Tabelle vorbei zu ziehen.

TFF Burbach 2 (N) : RC Schiffweiler

Nach dem Traumstart mit zwei Siegen empfängt der TFF Burbach 2 heute das routinierte Team des RC Schiffweiler in der Landeshauptstadt. Obwohl man beim Heimteam nicht von Anfängern sprechen kann, ist dieses Spiel eine erste Bewährungsprobe für das neuformierte Team. Der Gast wird unbeeindruckt der Namen des Gegners und selbstbewusst auftreten und versuchen ihre Chance zu nutzen und zu punkten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok